Kontaktlinsen-Umfrage: Monats- oder Jahreslinsen?

Die Linsen zwicken schon wieder, nach knapp einem Jahr. Das ist unschön, weil es ja auch Jahreslinsen sind und ich somit für diese Tatsache Niemanden haten und/oder zur Verantwortung ziehen kann. Doof ist, dass ich ja immer diese Spezialanfertigungen brauche, weil meine Hornhaut gekrümmter ist als die Körperhaltung beim Eisbaden im kirgisischen Januar – und die schlagen dann auch jeden Jahr mit 320€ zu Buche. Für zwei durchsichtige Silikonblätchen mit dem Materialwert von 2kg Salz, das ist ungerecht.

Daher beschloss ich, mich mal wieder umzuschauen und konsultierte eine größere Augenoptikerkette; die, bei der man beim Rausgehen die Tür noch selbst öffnen muss. Kann über Apollo sonst auch wenig Negatives sagen, bis auf die pampige Verkäuferin im Citti-Park, die mir mal erfolglos ein Augenspray als Alternative zu den klassischen Nachbenetzungstropfen verhökern wollte. Natürlich nahm ich das nicht – ein Spray, welches mal sich bei geschlossenem Auge auf die Lider sprüht?! Hat meines Erachtens ungefähr den gleichen Nutzeffekt wie Zäpfchen gegen Nagelbettentzündug, aber sollen sie mal. Der Typ in dieser Filiale schien mir okay zu sein, er schaute sich meine Werte an und klärte mich über torische Monatslinsen auf, die es jetzt auch „mit meinen außergewöhnlichen Werten“ gäbe. Wobei – nicht ganz. Beim Zylinderwert rechts verzichtete er pauschal auf -0,25 Dioptrien, Krümmung und Durchmesser wären bei diesen Linsen auch etwas anders – aber: es seien ja Monatslinsen. Weicher. Passen sich besser an. Heute trug ich sie zum ersten Mal:

Incredible: passen! Es gibt keinen Grund zu meckern, die scheinen sehr Sauerstoffdurchlässig zu sein – mir fiel den ganzen Tag nichts Negatives aus. Wenn ich das richtig verstanden habe, kostet eine Packung à 6 Stück 25€, im Jahr also 100€ – und wenn das stimmt, was man so hört: man soll das zwar nicht, aber kann man Monatslinsen nicht auch locker mal 2 Monate tragen (ich trag‘ die wirklich 15h am Tag)? Hat Jemand Erfahrungen mit Linsen des Herstellers comfilcon? Wo kauft Ihr? Schonmal Danke für die Infos!

Kommentare

23 Antworten zu “Kontaktlinsen-Umfrage: Monats- oder Jahreslinsen?”

  1. Kauf Dir doch ein paar Brillen, passend zum jeweiligen Outfit ;-)

  2. Timme sagt:

    In der tat, ich hab kontaktlinsen von comfilcon, und ich trage sie um ehrlich zu sein auch meistens länger als einen monat. ich denke 2 monate ist im schnitt gut möglich, auch wenn ich sie manchmal vllt manchmal doch schon nach einem monat wechseln muss… ich finde aber das merkt man dann, habe im übrigen auch überdurchschnittlich gekrümmte hornhaut.

    ich weiss nicht genau wie es funktioniert aber ich würde aus erfahrung mal behaupten „monatslinsen“ heissen so weil sie ‚mindestens einen monat‘ lang halten. man kann das aber auf jeden fall immer um eine gewisse zeit überschreiten, wie beim mindesthaltbarkeitsdatum von lebensmitteln :D

  3. Neri sagt:

    Nutze seit Jahren 12-16h/Tag und rund 6 Tage die Woche Proclea*-Monatslinsen (gibts auch torisch) – und trag die selten unter 6 Wochen lang… und wenn man entsprechende Aktionen der großen Online-Dealer nutzt, bekommt man schonmal zwei Packungen zum Preis von 1,25 oder so ;)

  4. junk_f sagt:

    Ich trage größtenteils Brille & nutze Kontaktlinsen für den Sport oder zur Entspannung. Meine Wahl ist auf die Focus Monatslinsen gefallen. Gutes Preis/Leistungsverhältnis & angenehm zu tragen.
    Bei der Dauer von 15 Std. & der vorwiegenden Nutzung vor dem Computer ist es generell schwer Kontaktlinsen zu „ertragen“. Ich rate daher auch zu Feuchthaltemitteln in Tropfenform.
    Meine Linsen kaufe ich aber eigentlich immer bei Lensbest.
    http://www.lensbest.de/shop/Kontaktlinsen/Monatslinsen/monatslinsen-focus

  5. Caro sagt:

    Also ich habe seit knapp nem halben Jahr Monatslinsen und bin mhr als zufrieden. Habe allerdings auch ne Brille, wenns mir passt, dann trag ich auch mal ne Brille und habe dann nicht das Gefühl dass meine Linsen ein Monat rumliegen.
    Zum thema augenspray, da muss ich widersprechen. Ich habe genau dieses Augenspray und es funktioniert super. Habe es auch erst nicht gedacht, aber das Spray finde ich mittlerweile sogar besser als die Tropfen. Einfacher und bequemer.

  6. Majeres sagt:

    Ich trage seit jeher Brille. Kontaktlinsen will ich schon seit ewigen Zeiten ausprobieren, habe mich aber nie getraut. Vielleicht sollte ich mal einen Versuch wagen. Was ich hier so lese, scheint es ja nix tragisches zu sein.

    Ach ja, auf deine Frage habe ich logischerweise keine Antwort ;-) .

  7. Mithrandir sagt:

    Bin seit zwei Jahren gelasert.
    Ärger mich heute noch, weil ich das nicht schon vieeeel früher gemacht habe.

  8. monatslinsen = viel, viel besser!
    ich nehme die stinknormalen von visitint und bestelle sie im internet, und ich trage sie ganz sicher länger als 1 monat, obwohl sie überhaupt nicht teuer sind (www.linsensuppe.de). pflegemittel kauf ich bei rossmann in kleinen flaschen á 99 cent, das vertrage ich gut und in der großen buddel würde es zu lange rumstehen und bakterien kriegen. das mit der tragezeit ist ja von mensch zu mensch verschieden, wieviele ablagerungen hat usw.
    mir hat allerdings mal eine augenärztin gesagt, dass die meisten schäden am auge von dem schlampigen gebrauch weicher kontaktlinsen kommen. deshalb lieber früher wechseln….und bis zum pieksen darf es hundertprozentig gar nicht kommen, denke ich mal.

  9. Sören sagt:

    24h am Tag, Vorteil keine Keime im Auge durch die Fummelei. Nutzung für ca. 4-7 Wochen. Wechsel oder Pause, sobald ich sie merke.

    Computerarbeitsplatz + Kampfsport = kein Problem

    Air Optix Night&Day (früher Focus Night & Day) kosten aber auch 50EUR für 6 Stück

    Manchmal gönne ich den Augen für 2-3 Wochen eine Auszeit, dann mit Brille. Bin aber dann wieder froh, die Linsen tragen zu können.

  10. donchulio sagt:

    Ich selber nutze von Bausch & Lomb die PureVision, sehr sauerstoffdurchlässig und komfortabel.

    Kann ich nur empfehlen. ;)

  11. belltownpro sagt:

    Seitdem es diese groupon-Portale gibt, hat sich mein Linsenaufwand erheblich reduziert, die haben ja eigentlich mehrmals im Monat 50-Euro-Gutscheine für drölf Euro im Angebot.
    Alternativ kann ich eBay (aber nur wenn der Verticker Optiker ist) wärmstens empfehlen.

  12. Slavefriese sagt:

    Trage meine Linsen immer so 5-6 Wochen, danach sind die auf…
    …..überlege auch wie weiter oben schon geschrieben mir die Augen lasern zu lassen. meine Freundin hat das vor Jahren hier in kiel bei der Koryphäe Prof. Dr.Dr.Dr.Dr.Dr. Toni Utthof machen lassen. War natürlich vor Ort in Bellevue Händchenhalten. Musste ich aber gar nicht.. Die ganze Sache hat genau 13 (!) Minuten gedauert (Ja, ich habe die Zeit gestoppt) bis Sie aus dem Zimmer wieder rauskam. Laut Ihren Aussagen die Sehkraft subjektiv nochmals wesentlich besser als mit Brille oder Linsen. HD Alter!!!!!
    Preis: 2900 euro inkl. sämtlicher Vor- und Nach- Untersuchungen… (JaJa, ich weiss, im Internet in Polen oder Tschechien schon ab 500 euro… aber wer will das schon)

  13. Gilli Vanilli sagt:

    ich bestell bei linsenquelle.de

    war bisher am günbstigsten
    hab mich einmal messen lassen und alle paar jahre lasse ich das prüfen

    ich hab aber nicht so ne derbe stärke und krümmung und
    trage im office dann ne brille und hab darum
    tageslinsen und bin so derbe froh drüber

    weil diese nervige geschichte mit den behältern und der flüssigkeit
    fällt dann weg – einfach raus die teile wegschmeissen und gut
    i love daily lenses

    und da ich eh nur 2-3 mal die woche welche trage, ist das auch preislich
    das gleiche wie mit monatslinsen

    für dich ders täglich derbe brauch wäre das wohl zu teuer

    aber ehrlich als gut verdienender blogger empfehle ich dir eh
    lass die lasern – ich spare schon drauf und den preis dafür haste in maximal 10 jahren wieder drin

    und vor allem dafür ruhe mit den scheiss linsen

    ich hab 3 im freundeskreis die das alle gemacht haben und super zufrieden sind

  14. Gilli Vanilli sagt:

    abgesehen davon was hier manche schreiben da kann ich nur den kopf schütteln
    monatslinsen mal 2 monate tragen nenene

    ist euch euer augenlicht gar nix wert?
    das geht sicher bei vielen jahre gut und wenns mal daneben geht
    dann ist das geschrei gross

    meine kollegin hat so monatslinsen die sie dauerhaft drin lassen kann
    war voll die verfechterin davon, keine brille nix nur die linsen

    bis es mal zwickte und sie die drin ließ um nachhause zu fahren

    das ende der geschichte war ne hornhautablösung usw. und rechts 50% sehkraft eingebüßt

    die trägt nie wieder linsen!!!!

  15. Andyy2k3 sagt:

    Ich trage die Biofinity Toric Monatslinsen von CooperVision (für Hornhautverkrümmung, aus dem Material comfilcon).
    Die hat mir mein Optiker empfohlen, der aber den doppelten (!) Preis im Gegensatz zum Internet verlangt. Und da hört das mit dem den-lokalen-Händler-unterstützen-bla auf. Die Linsen sind was teurer als andere, wenn man sich aber z.B. bei Groupon immer schön mit Gutscheinen eindeckt, kann man nochmal 50% sparen. Z.B. 50€ Gutscheine für 19€, die gibts öfters.
    Nach einem Monat kommen die bei mir auch raus und ich nehme 2 neue. Sonst ist es schon unbequem (ich habe noch nie eine Nachbenetzung benutzt). Pflegemittel ist Oxysept Comfort; wird auf dem gleichen Weg besorgt wie die Linsen. Alles in allem, also Linsen+Pflege macht es bei mir so ca. 180€/Jahr bei Produkten der oberen Preisklasse.
    Groupon ist für Linsen usw. echt geiler Kram. Musst du probieren!

  16. MC Winkel sagt:

    DANKE, Leute! Ich hab‘ das Alles zur Kenntnis genommen – komme gerade aber nicht zum Antworten! Außerdem eins: heute morgen mit leicht rotem Auge aufgewacht, hat sich tagsüber nicht gebessert – die linke Linse liess sich gestern auch nur seeehr schwer rausnehmen – wird an der Krümmung ebendieser liegen.

    Lasern: bei meinen Werte ist das auch heute nicht so einfach, ich habe mich informiert.

    Und ja, der Hersteller ist Cooper Vision, aber „comfilcon“ ist kein Material :), es ist die … Untermarke. So wie „Air Max“ auch kein Kunstleder ist. :)

  17. Andyy2k3 sagt:

    Doch comfilcon ist das Material. Biofinity wäre das Produkt. Wahrscheinlich hast du ein für Optiker „gebrandetes“ Produkt von deinem Optiker bekommen. War bei mir auch so. Die hab ich im Internet dann nicht gefunden, weil die sozusagen Optiker-exklusiv waren. Sind aber baugleich mit den im Handel erhältlichen Biofinitys.
    Einfach mal den Comfilcon A- und den Wassergehalt der Linsen mit den im Internet erhältlichen vergleichen ;-)

  18. MC Winkel sagt:

    @Andyy2k3: Aber wenn „comfilcom“ ein Material wäre, dann müsste es doch auch in irgendeinem Lexikon stehen, so wie bspw. „Silicon“. Tut es aber nicht. Ich glaube Dir nicht! :))

  19. Andyy2k3 sagt:

    ^^
    das ist soweit ich weiß ein Silikon. Mit Wasser zusammen nennt man das Material „Silikonhydrogel“ http://awurl.com/NL7R1NiHy

    Wie du hier (http://bit.ly/fEeFeP) siehst, ist von „Material: Comfilcon A“ die Rede und das bei verschiedenen Produkten und Herstellern.
    überzeugt? ;-)

  20. MC Winkel sagt:

    @Andyy2k3: Alles klar, hast gewonnen! :) Danke, wieder was dazugelernt!

  21. […] und kaum hatte ich die neuen Kontaktlinsen aus Comfilcon (es ist das Material, wie ich lernte! Der Hersteller war “Cooper Vision”) entnommen, bemerkte ich die Unverträglichkeit: […]

  22. John sagt:

    Also ich bin für Monatslinsen und zwar diese hier: http://www.deinemutter.de

  23. Anna sagt:

    Nichts für ungut, aber ich arbeite in einer großen Augenarztpraxis und dieses Spray hilft sehr wohl. ;-)
    Ist sogar wesentlich angenehmer, nutze ich auch (als Brillenträgerin). Es verteilt sich in den Fältchen am Auge und Lidrand und bei jedem Blinzeln läuft immer ein wenig in das Auge hinein und stimuliert, im Übrigen, die Produktion der Drüsen, damit genug Schmierfilm vom Körper hergestellt wird, wenn die Funktion gestört ist.
    Die Frau hatte also durchaus Recht!
    Es wird im Internet immer so viel über Produkte hergezogen, statt sich einfach mal ausführlich darüber zu informieren.
    Ich z.B mag keine Tropfen, weil sie mir unangenehm sind. Seit ich das Spray benutze (und das benutzt sogar die Chefsekretärin dort!), geht es viel besser. Sowas kommt nicht einfach auf den Markt, wenn es gar keinen Nutzen hat, schon gar nicht im med. Bereich.

    Hauptsache man meckert erstmal schön. ;-)

    PS: Des Weiteren sollte man Monatslinsen auch nur max. 8 Stunden am Tag tragen!! Es hat schon seine Gründe, warum sie MONATSlinsen heißen! Bei Jahreslinsen sieht es anders aus, sie sind durchlässiger, was die Sauerstoffverteilung betrifft und man kann sie wesentlich länger tragen, aber keine Monatslinsen! Da kann man gerne einen Augenarzt fragen, habe ich meinen Chef nämlich auch gefragt.
    Bei uns war einmal ein Student, der Monatslinsen übermäßig lange trug und dadurch seine Hornhaut Schäden davontrug, irreversible Schäden. Ein Optiker ist kein Arzt. Aber solche Patienten gibt es immer wieder. Unbelehrbar, nie auf den Rat eines Arztes hören, aber am Ende kommen und meckern, wenn was nicht stimmt. Gut, dass ich nur Sekretärin dort und keine Ärztin bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.