Knowsum – „Hi-Hat Club Vol. 7 – Hyasynthus“ (Full Album Stream)

hi_hat_club_vol_7_knowsum_cover

Es ist schon krass, wie MPM mit der Einführung der „Hi-Hat Club“-Reihe seit 2009 die deutsche Beatmaker-Szene verändert hat. Ich erinnere mich noch genau, wie geflasht ich von den ersten Beat-Mixtapes war, die zu der Zeit veröffentlicht wurden, allen voran Suff Daddy hat mich mit seinem Produktionsstil komplett in seinen Bann gezogen. Auch seine Betty Ford Boys Kollegen Dexter und Brenk Sinatra haben im Rahmen des Hi-Hat Clubs bereits Beat-Platten veröffentlicht, die gesammelten Werke findet Ihr übrigens hier.

Nach 2 Jahren gibt es heute endlich mal wieder etwas Neues vom Hi-Hat Club, hier ist das 17-Track-starke Werk „Hyasynthus“ von einem, den der geneigte WHUDAT-Leser auch schon längst kennen sollte, die Rede ist von Knowsum. Uns erwartet eine etwas andere Ausgabe, es geht nicht so Jazz-lastig zu, wie man es von den bisherigen Veröffentlichungen kannte. Dafür geht es mehr in eine futuristische, experimentelle Richtung. Diese Pladde verlangt dem Zuhörer so einiges ab – gibt aber doppelt zurück! Lasst Euch drauf ein, hier kommt der komplette Stream – viel Spaß mit der neuen Hi-Hat Club Vol. 7:

It would have been easy to fit in here with a new Hi-Hat Club record. But we wanted to look a bit further, take a few more risks and release a record that doesn’t care too much about what’s poppin right now. And we believe that „Hyasynthus“ is such a record. We have been fans of Knowsum for a while now and the 22 year old Sichtexot diciple has blessed us with an album that demands a lot from his listener but gives back as much. If not double. Some people might ask if this is still hip- hop but we couldn’t care less … This cat is on his own ish for real!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.