Kehlani veröffentlicht neues Album „It Was Good Until It Wasn’t“ // Full Stream

Ein Albumtitel mit so viel Weisheit, dass er auf alle Situationen des Lebens projizierbar wäre: „It Was Good Until It Wasn’t“, vielleicht das neue „It Is What It Is“. Jedenfalls könnte dieser Titel auch ihre jüngst gescheiterte Beziehung mit YG beschreiben, vielleicht aber auch die Karriere eines Alu Hutmann? Nach „SweetSexySavage“ („Honey“ !!!) und dem Mixtape „While We Wait“ aus dem Februar des letzten Jahres kommt nun also endlich wieder ein Album. Es gibt 15 neue Tunes, zu 4 Songs gibt es auch schon ein Video und weil ich der Geilste bin, hab‘ ich alles Videos hier unten auch noch einmal zusammengetragen. Features kommen von Tory Lanez, Jhené Aiko, Masego, Lucky Daye und James Blake – absolut runde Nummer – biddesehr:

„Following the release of her major label debut album SweetSexySavage in 2017, Kehlani went through some life changes (to say the least). She became a champion for the LGBTQ community when she revealed that she identified as queer, gave birth to her first child, dated and ended a relationship with YG, and released her mixtape While We Wait.“

Kehlani – „It Was Good Until It Wasn’t“ // Spotify Stream:

Kehlani – „It Was Good Until It Wasn’t“ // apple Music Stream:

„Kehlani – „Open (Passionate)“ // Video:

„Kehlani – „Everybody Business“ // Video:

„Kehlani – „Toxic“ // Video:

„Kehlani – „F&MU“ // Video:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.