Junggesellenabschied – Der Film

Hier ist er. Nach nächtelanger Arbeit habe ich es geschafft, über eine Stunde Filmmaterial auf unter 10 Minuten zu kürzen. Wenn man meine alten Filme kennt weiss man, dass ich nur ungern viele Szenen meines gedrehten Materials herausschneide.

Zum Thema: Mein langjähriger Freund Monty „Monza“ Montensteiner heiratet am folgenden Samstag. Rechtzeitig vorher haben wir im Freundeskreis seinen Junggesellenabschied vorbereitet. In unserer Gruppe von knapp 10-12 Freunden war es der mittlerweile dritte Abschied. Ich habe mal versucht, die Stimmung des fulminanten Abends/der gloriosen Nacht vom Samstag in ein kleines Kurzfilmchen zu transportieren. Ob es mir gelungen ist, könnt Ihr hier überprüfen:

Inklusive folgender Features:
– Überaschungsbesuch in einer Tanzschule (hier übte man gerade den Hochzeitswalzer)
– Verkleidung als … (seht selbst), einschließlich einer Fleischwurst (Kostümierung im MC-Mobil)
– Besuch des Kieler Hafenfestes
– Prekäre Ereignisse und Blankziehereien weiblicher Zaungäste
– Gastspiel in der Bar des Kieler Hotels „Astor“
– Showauftritt einer Stripperin

[Es handelt sich übrigens ausschließlich um Schokofluppen, Limo und hautfarbene T-Shirts!]

Kommentare

68 Antworten zu “Junggesellenabschied – Der Film”

  1. Andre sagt:

    Sehr gut ausgewählt die Tänzerin und das Duff-Bier natürlich auch :-)

  2. – sehr geschmackvoll angezogener mc (seit wann kommt beim inhalieren mit schokofluppen rauch aus dem mund, mmh?)

    – sehr geschmackvolle dancerin in sehr unschuldigem brautweiss.

    – wie kommt man sich als typ in so einer fleischwurstverkleidung eigentlich vor, wenn er von so einer frau betanzt wird? ich meine, ich würde dann wahrscheinlich nicht mehr heiraten wollen.

  3. Onkel Tank sagt:

    Coole Idee mit dem Duff-Man … und die Tänzerin ist auch nicht zu verachten :-)

  4. Ja das ist ja gigantisch. Ich meine das Weib ist super. Hat einen tollen Job gemacht. Aber ihn in so einem lächerlichen Kostüm? Geschmackssache, sicherlich.

  5. Zappelfillip sagt:

    Meine Fresse – halte Asche fest! Und ich hätte fast geheiratet, ohne einen Junggesellenabschied gehabt zu haben. Schwein gehabt… Doch verabschiedet worden? Nö – doch nicht geheiratet…

  6. ker0zene sagt:

    Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehr ;-) Na, fetter Abschied, den wird er sicher nie vergessen. Dann wünsche ich mal ein frohes Fest am Samstag (… und der Braut den Film erst nacher zeigen).

  7. Rociel sagt:

    WOOHOOOOO~!! Gröhl! Genau, was der Blogosphäre fehlt: besoffene Jungs, nackte Haut, und hemmungsloses auf- und abgewälze. Oh Gott, ich werde doch nicht etwa…?! Die Musik war übrigens auch nett gewählt. Muss viel Spaß gemacht haben. (btw, Du scheinst irgendwas an Deinem Auge zu haben, das Dich permanent augenzwinkernd erscheinen lässt.)

  8. wasi sagt:

    da kommt man schon angetüddert vom pub abend wieder und findet beim MC noch so ein Video, da schmeckt das letzte Bier doch umso besser. Nun kann ich auch in Ruhe schlafen gehen.

    Bis denn

    wasi

  9. graipfruit sagt:

    3800euro hats gekostet? da habt ihr ja bestimmt noch gewinn gemacht durch den schnapsverkauf… nicht schlecht.

  10. plomlompom sagt:

    plomlompom-Links am Mittwoch

    Joahaha, der neueste Stoff vom coolen MC Winkel hat das Zeug zum nächsten bundesdeutschen Bloggerskandälchen. Ich hol schonmal das Popcorn …

  11. Daniel sagt:

    Duuu Papi…. Was macht die Frau da mit dem Mann???

  12. Fronk sagt:

    Sehr schön, vor allem da mir in einem Jahr auch ein Jungesellenabschied bevorsteht. Es wird mein erster werden und ich hoffe, dass er an diesen herankommen wird. Was zwar wahrscheinlich nicht möglich ist, da der MC nicht dabei ist.

  13. creezy sagt:

    Das Beste am Strip ist der Typ, der gelangweilt am Flügel abhängt … und was ham wa vom Streifen gelernt? Der MC würde wahrscheinlich sogar auch in der Unterwelt fantastisch aussehen und Edles bewirken!

    So Cheffe, jetzt freue ich mich ja auf den Film von Deinem Abschied.

  14. sureshot sagt:

    Genau MC, wenn das mit Wetten Dass nicht klappt, wie wäre es mit einer Gentleman-Gangster-Karriere?

  15. Lu sagt:

    den würd ich nicht mehr heiraten, der ist doch jetzt schon gebraucht.

    (ansonsten habt ihr ja kein klischee ausgelassen. beim nächsten kommt nach düsseldorf, die altstadt ist am wochenende rappelvoll mit männlichen menschen in verkleidung (gern genommen babys, bush oder bauarbeiter) und blondchens die „tänzerin“ sind und arschgeweihe haben :)

  16. Frau Echse sagt:

    klasse filmchen….in kiel kann man noch gepflegt feiern!
    sag ich ja auch immer. und fast wäre ich auch am wasser gewesen bei den piratentagen oder was das da war am wochenende, da hät ich glatt einen mitgetrunken und du hättest eine schokorette von mir borgen können.
    schlimm wenn die dinger unterwegs ausgehen!
    superlustiges kostüm….. der arme mann! das kann man nur besoffen durchstehen.
    tolle tänzerin, schade nur das arschgeweih, ansonsten sehr süß, das muß ich neidischlos anerkennen!

  17. Michael sagt:

    Das sieht ja nach jeder Menge Spaß aus.
    Vielleicht sollte ich auch heiraten.

    Bitte mehr Titten bei den A-Bloggern ;) :D

    (ob das jetzt noch durch den Spamfilter kommt?)

  18. oldman sagt:

    Schöiner Film.
    € 3800 für lebenslange Unterdrückung?
    Mein Abschied war 1968 für 200 Mark zu haben und
    wir waren alle strunzbesoffen. Ziel erreicht und der
    Bedienung mal an die Hüfte gefaßt.
    Schöne neue Zeit.

  19. Lu sagt:

    ich hab meinen jungesellinnenabschied damals MIT meinem zukünftigen gefeiert.
    war auch schön.

  20. Grossartiges Video MC; solltest Deinen eigentlichen Job an den Nagel hängen und Cutter oder gar Director werden! War echt ein Bombenabend mit Euch allen!

    Danke auch für das kleine Solo in unserem Film!

  21. crosa sagt:

    Mein Vormittag ist dank des Clips gerettet. Musikauswahl war wie immer exzellent. Netter Junggesellenabschied. Die Fleischwurst war ja zu hart. Die Dame gut ausgewählt. MC, du brauchst definitiv eine eigenen TV-Show. Samstag Abend wäre passend.

    .

  22. Andymann sagt:

    herr mc,

    sie blinzeln ja asynchron
    (standbild bei sekunde ‚5‘)

    …wie geht denn das bitte?

  23. Mr. C sagt:

    Da kann man sich dem Don nur anschliessen…Hut ab MC…besser hätte man den ganzen Abend nicht in 10 Minuten zusammenfassen können…director und actor…der neue Quentin??

    C.

  24. Morticia1 sagt:

    wir wollen al -ko-hol, wir wollen….prollitude 10. mann, ich krieg immer mehr bock auf kiel…und die astor bar gibts noch immer. ich erinnere mich da an…nee lieber nich.
    aber der bräutigam hatte wenigstens noch einmal legitimen herrenspaß!

  25. Bernhard_H sagt:

    OK, überzeugt. Ich komm nach Kiel. Weltklasse!

  26. Pearlie Mae sagt:

    Sehr fein, auch wenn ich es mir zunächst nur tonlos anschauen konnte (Chef hört mit)!
    Wann wird wohl der MC seinen Jungesellen-Abschied haben? Und welches Kostüm wird er tragen müssen? Und kann das alles dann irgendwer bezahlen?

    Da sieht man ja mal wieder, dass Jungesellen-Abschiede weitaus besser sind als die meisten Jungesellinnen-Abschiede! Ich bekomme jedes mal Gänsehaut, wenn ich so nen Trupp Mädels mit selbstgemalten T-Shirts und aufgemalten Herzchens im Gesicht sehe, die dann mit Bollerwagen,Luftballons und Sektflaschen (megatussihaft) sich zu Äffinnen machen.
    Ich würde meine gesamte Freundinnenschaft kündigen, wenn mir sowas präsentiert würde… alle ausladen, ausser Muddi!

    Sollte bei mir mal auch nur im geringsten sowas anstehen. möchte ich auch gepflegtes Bier, Rock’n Roll und Strip von einem wirklich gutaussehendem, echten Kerl und nicht so nem California-Dream-Fleischwurst-Verschnitt im albernen Bullenkostüm!

    Alles jute im Hafen der Ehe, Monty!

  27. nilz sagt:

    – fettes editing, your skillz are growin larger, man!
    – top-schuss, das funkemarieche…
    – die blankziehlady auf dem strassenfest war aber bitte über 18, ja?
    – great pardy, digger.

    was ist eigentlich aus der zeiut geworden als man für junggesellenabschiede noch ne suite im hotel gemietet hat („bachelor party“ anyone?).

    [off-topic] Bin ich eigentlich der einzige der sich bei der nelly furtafdo nummer immer so an das soloalbum von timbaland (feat. magoo) im allgemeinen und das darauf enthaltene stück „i am music“ im speziellen, erinnert?

  28. Finja sagt:

    geil. ich bin ja allgemein auch für mehr nackte frauen. kann mir bitte zum junggesellinnenabschied auch jemand ne tänzerin besorgen??
    ansonsten: das nenn ich mal freunde!

  29. MC Winkel sagt:

    @ Andre: Oder?
    @ bsc: Danke. Aber wieso würden Sie dann nicht mehr heiraten wollen? Sah doch alles gut aus…
    @ OnkelTank: Danke. Werde das Lob weiterleiten…
    @ saxanasnotizen: As lächerlich as can be – das war schon immer so. Deshalb haben ja bei uns auch immer alle so viel Angst vorm Heiraten.
    @ Zappelfillip: Keine Hochzeit wegen kein JGA? Das ist ja mal konsequent! :)
    @ ker0zene: Ich glaube, sie liest hier mit! :) Aber hey: DAS war doch wirklich nicht schlimm…
    @ Rociel: Stimmt. Jetzt ist es raus. Ich bin der Halbbruder von Howie Dorough.
    @ St.Burnster: Was genau?
    @ Wasi: Sie saufen mitten in der Woche? Naja, sind ja auch noch jung… :)
    @ Graipfruit: Naja, ich habe da einwenig geflunkert. Tatsächlich hätten wir durch das verkaufen der Spirituosen 30% der Auslagen.
    @ Plomlompom: Danke für den link!
    @ Daniel: Die spielen doch nur. :)
    @ Fronk: Man kann mich für sowas auch mieten. Wo muss ich da hinkommen?
    @ creezy: Gelangweilt? Der Micha war eher nervös! :)
    @ sureshot: Die praktiziere ich bereits.
    @ Lu: So verbraucht doch nun auch wieder nicht! :) Und: Ein Arschgeweih war immer schon Grundvoraussetzung für Tänzerinnen, ein must-have – quasi!
    @ FrauEchse: Danke! Und zum Thema Arschgeweih: MUSS SEIN! Wer, wenn nicht Tänzerinnen?
    @ Michael: Nix da Spamfilter! Aber das wird jetzt nicht zur Gewohnheit. Also, das mit den Titten.
    @ oldman: 100€ hat alleine schon der Sprit für’s WoMo von der Ringstrasse bis zur Reventlouallee gekostet! :) Tja, das waren noch Zeiten. Aber wie schon gesagt: Es waren nicht wirklich 4 Riesen…
    @ Lu2: MIT? Das geht doch nicht…
    @ Don Schümsen: Danke. Und Bitte! :) Und: Läuft parallel doch auch gut. Werde es aber mal überdenken…
    @ crosa: WEM SAGEN SIE DAS? :) Danke. Melden Sie es doch mal dem ZDF…
    @ Andymann: Geil, oder? Was meinen Sie, wie ich meine Synapsen dafür trainiert habe.
    @ Mr.C: Man wird’s sehen! Danke, Dicker.
    @ Morticia1: Die haben die Astor-Bar leider renoviert. Früher hatte die mehr Charme. War aber so auch okay…
    @ Bernhard: Sehr gut! Danke.
    @ Pearlie Mae: Vielen Dank. Recht haben Sie. Aber drum herumkommen werden Sie wohl auch nicht. Es sei denn, sie heiraten nie (empfohlen). Und bzgl. des Strippers: Ich glaube, man kann den Monty im Duffman-Kostüm auch buchen! :)
    @ Nilz: „die blankziehlady auf dem strassenfest war aber bitte über 18, ja?“ – die war sogar schon 30 (Kein Scherz!) und verheiratet. Könnte sich aber ruhig mal eine Wurst mehr in die Erbsensuppe legen. :) Und: Nein, aber dieser Track ist ja auch von Timbaland* produziert und gefeatured. (*=den ich übrigens relativ langweilig, weil immer gleich finde. Aber auch nur relativ.)
    @ Finja: Müssen Sie vorher nur Ihren Freundinnen sagen! :) Und bzgl. der Freunde: Gut, nech!

  30. Hach!
    Schokofluppen erinnern mich immer an meine Kindheit. Herrlich, der Norden weiss zu feiern!

  31. r0ssi sagt:

    lecker mädsche. samstag bin ich auch bei nem junggesellenabschied, darf aber noch nichts über das programm verraten, der feind könnte mitlesen…

  32. Burnster sagt:

    Also, eine Junggesellenparty inkl Strip zu filmen, das finde ich schon echt edgy. Hätt ich mich nicht getraut. That’s Entertainment.

  33. Tüten zu klein :o)))

  34. MC, war das Absicht , dass Du das Video erst NACH der Hochzeit gepostet hast ;-)?

  35. Daniela sagt:

    Ach, das Hafenfest war an der Kielline, deswegen haben wir das an der Halle 400 nicht gefunden *G* Aber meine Jungs im Auto waren eh alle schon blau, als ich das Fest suchte, und wir sind im Fuego versackt.
    Wir haben uns also mal wieder knapp verpasst.

    Was ist denn mit der Bar vom Astor passiert? Ich war ja schon lange nicht mehr da, aber hab ich die so anders in Erinnerung?

    @ Frau Echse:Die Piratentage sind in Eckernförde!

  36. Frau Echse sagt:

    @daniela
    ja aber…. da liefen doch zumindest tagsüber lauter schlecht gemachte piraten rum…
    @mcwinkel
    habe ich doch ganz vergessen sie zu ärgern…bitte sehen sie doch mal auf meiner seite nach, frau echse hat es nämlich an der besetzercouch vorbei ins fernsehen geschafft…mit etwas glück und wenn man ganz schnell hinguckt :-)
    zwar nicht wetten das…. aber tatort wird ja von der gleichen zielgruppe geguckt, hähä

  37. nilz sagt:

    och, naja, timbaland ist nicht schlecht, hat viel für den hip hop getan, ist aber wohl mittlerweile von den neptunes überholt worden, die ja eigentlich auch mal langsam wieder von irgendjemandem überholt werden könnten…
    aber das timbalandsoloalbum mochte ich dann doch noch und der von mir angesprochene track „i am music“ ist für mich immernoch die totale wucht.

    30 war das mäuschen? verheiratet?

    hopefully her husband liest nicht dein blog, denn sonst müsste ich wahrscheinlich fragen:

    30 war das mäuschen? und geschieden?

  38. SyrelSnyr sagt:

    Echt ne harte Nummer die Mrs. „ich-zieh-mal-eben-blank“ :)

  39. 500beine sagt:

    jetzt weiss auch ich, woher das kommt,
    jemanden „kielholen.“

  40. kirschrot sagt:

    Sehr schön, so soll das sein.

    Da fällt mir ein, dass ich auch in so einem Junggesellenabschieds-Filmchen mitgewirkt habe – bei einem Bräutigam in spe, den ich vorher nicht kannte, versteht sich. Das sehen die sich in 10 Jahren wieder an und fragen sich, wer denn nur diese besoffene Eule war.

    Böser Fehler: Meine Freundin hatte spontan absagen müssen, ich also alleine in die Kneipe, weil an diesem Abend in Feierlaune. Dort Männertruppe getroffen, die ich dort mal kennen gelernt hatte. Warm getrunken. Noch wärmer. Sehr warm. Alles auf dem Film. Um 3.30 Döner gegessen und auch dabei gefilmt worden, sicher keinerlei Essmanieren beachtet. Um 4.30 im Kumpelnest gelandet (jeder anständige Berliner weiß, was das ist), weil der Bräutigam mir seine Braut vorstellen wurde, die natürlich nicht kam (besoffen glaube ich alles). Gerade noch rechtzeitig geflohen. Puh.

    Aber blank gezogen habe ich nicht.

  41. MC Winkel sagt:

    @ MannAusPlattenladen: Hat Ihnen das die Daniela verraten? :)
    @ r0ssi: Dann mal viel Spaß! Und nehmen Sie die Kamera mit!
    @ Butze: Der Krug geht solange zur Neige, bis er bricht! :)
    @ Ingo: Alte Sau! :)
    @ ChliiTieretc.: Aber die Hochzeit ist doch erst nächsten Samstag!?!
    @ Daniela: Sowieso komisch, dass wir uns hier noch nie begegnet sind. Dabei sit doch alles so übersichtlich hier?!
    @ FrauEchse: Sow-air-ay! Aber Glückwunsch!
    @ Nilz: Wurden Sie schon, Nilz. Ich sage nur Just Blaze, SwizzBeatz, J Dilla (der inzwischen verstorben ist, vorher aber noch locker an Pharrell vorbei zog…), Scott Storch, … Für mich sind außerdem immer noch DJ Premier, Kanye West, Erick Sermon und natürlich mein Alltime-Fave Dr. Dre die allergrößten! Und: Ich hoffe, SIE liest nicht mein Blog. :)
    @ Syrel: Naja, es war ja auch schon 22.30h! :)
    @ 500Beine: Man lernt hier nie aus, Five-oh-oh!
    @ kirschrot: Eine dieser Nächte. Ich verstehe Sie. :)

  42. subcess sagt:

    det volle programm wie? gut so – so soll es sein…

  43. Pearlie Mae sagt:

    Jetzt wo Kirschrot das schreibt, fällts mir auch ein, auch ich habe bereits einen Beitrag für eine Horde von Rockabillys auf ihrem Jungesellenabschied geleistet.

    Die sind mir nämlich besoffen eines Sommerabends entgegen gekommen und haben mich um einen T-Shirt-Tausch mit dem zukünftigen Bräutigam gebeten… naja, mein Tanktop ging nicht ganz über seinen Bierbauch, ist dann auch gerissen, aber nicht mein Problem.

    Ich bin schnell heim, das verschwitzte Shirt ausziehen… eigentlich ganz schön eklig, aber als es gewaschen war, hab ich mich gefreut, es war nämlich ein ziemlich cooles Shirt.

    @mc: Sag niemals nie – aber ob Monty mit Ehefesseln strippen darf? Ich seh da nur eine Möglichkeit: Zur Anprobe, Herr Winkel!

  44. Fozi sagt:

    Der Beleuchter beim Strip gehört geschlagen!

  45. Nope.
    Was sollte mir die Daniela verraten haben?? Hm??! Whatever, neulich an der Supermarkt-Kasse gabs die Dinger noch.
    @Fozi: Aber sowas von auf die Zwölf!

  46. Silka sagt:

    ich kann hochzeiten nicht ausstehen

  47. Daniela sagt:

    @ „madp“ ;-)
    Aber meine Einladung an euch beide, hier oben live den tobenden Norden zu erleben, steht immer noch!

    @mc:
    Naja, Kiel hat statistisch gesehen bundesweit eine sehr hohe Kneipendichte, da kann man sich schon mal verpassen. Allerdings bin ich eine Zeit lang auf so vielen Partys (immer Do/Fr/Sa) gewesen, da müssen wir uns mal getroffen haben. Ich bin eine von denen, die in der Küche den Bier-Kühlschrank blockieren und immer noch glauben wollen, dass die Männer dort sich tatsächlich mit ihr unterhalten und nicht nur auf die Brüste starren ;-)

  48. Daniela sagt:

    Schokofluppen: Ich hab immer nur die mit dem NewYork-Logo gekauft, hab wohl schon früh gewußt, wo es mich mal hintreiben wird *g*

  49. Fluppen sind Arsch! So! Nu isses raus!

  50. naja, mc, ich habe angenommen, dass die echte braut eventuell nicht so törnt wie die dana. ich würde nach so einem tanz doch lieber auf freiem fuss bleiben ;) aber ich bin ja kein kerl, ich kann das nicht beurteilen!

  51. Fronk sagt:

    Man kann den MC mieten? Verdammt, jetzt weiß ich warum ich zwar ein neues Bad, aber keinen Whirlpool habe. Aber ich werde die Idee evtl. aufgreifen bzw. mal dem Organisator nahe bringen, wer weiß einen lässigerer Aschied ist schwerlich vorstellbar.

  52. freggeln sagt:

    Mich als alten Handyfreak interessiert natürlich direkt mal, was der Herr Winkel da für ein Handy benutzt…

  53. die_Schottin sagt:

    Netter Junggesellenabschied. Die Fleischwurst war ne coole Idee.
    Ich musste auf meinem JGA zum Höhepunkt der Gemeinheiten allerdings mit nem laufenden Vibrator als Micro in Köln auf der Friesenstraße um 2 Uhr morgens (Rushhour) a capella singen. Vor mir lag mein rosa Cowboyhut fürs Kleingeld. Peinlicher gehts kaum. Dank noch mal an mein Lästerschwein und meine beste Freundin – ich weiß mich zu rächen. Jetzt fehlt meiner Schwester nur noch der passende Mann. Das leidige Thema, Sie wissen schon MC…
    Aber wenn es mal soweit ist, gibts den Film bei mir im Blog.

  54. mce sagt:

    falls ick mal heiraten sollte, will ich einen jungesellenabend ganz nach diesem einen film mit cameron diaz, wo die typen nach las vegas fliegen und sich dort in einem hotelzimmer so richtig derbe die kante geben. koks, nutten, alkohol…die perfekten zutaten für einen gelungenen jungesellenabend. okay, das ende is etwas hart, aber abgesehen davon…HELL YEAH.

    übrigens: mc, du bist eingeladen. :P

  55. Xe54 sagt:

    hey mann die besoffenen elsen waren ja krass. aber danke für die werbeeinblendung der stripperin. ich denke ich werde die auch mal in den dienst stellen. mfg Xe54

  56. Bandini sagt:

    Zum Glück ist der MC kein Freund von mir. Ich würde nicht heiraten, wenn ich ähnliches zu befürchten hätte. Naja, ich heirate eh nicht.

  57. pulsiv sagt:

    komm jung… ausser pordokasse…

  58. Duff Man sagt:

    Winkel, vielen Dank für´s filmen, cutten und online stellen. Ui, stellenweise mach ich aber nen ganz schön besoffen Eindruck. Naja, war ja auch so.

    Am Samstag geht´s dann weiter, diesmal aber etwas gesitteter :-)

    Peace
    Monty

  59. Jokey sagt:

    Ich weiß ja, dass Sie, Herr Winkel, Youtube Liebhaber sind und ich möchte hier auch keineswegs Werbung machen, Gott bewahre.
    Ich hatte das selbe Problem mit Videos, die einfach zu lang waren oder von der Dateigröße zu groß, um sie bei youtube hochzuladen.
    Bei Sevenload, ist man da ein wenig flexibler (Dateigröße & Länge) =).
    Mehr sag ich aber jetzt nicht dazu und auch keine Links, sonst treiben sie die Mastente als Schwein durch´s Dorf und ich müsste wieder ne neue Domain registrieren, Mastschwein.de =)

  60. kirschrot sagt:

    Herr Bandini, wenn Sie mal heiraten, strippe ich streue ich Blumen.

  61. Tizzle sagt:

    Gigantisch dicker. Super Film und ne abgerundete Music dazu. Sehr cooler Abend….

  62. Bernhard_H sagt:

    Apropos, der Ital Track ist wirklich hammer, das Album hatte ich von den Roots noch gar nicht, wird demnächst besorgt!

  63. fraubecker sagt:

    Ich hätte Ihnen, MC, mehr Einfallsreichtum zugetraut – mit Verlaub!

  64. Sandra sagt:

    Cooler Typ beim Strip.

  65. Shirtdesigner sagt:

    Es gibt dafür extra einen Film ? =)

  66. Robert sagt:

    leider ist das Video gesperrt :(

  67. Resi sagt:

    Schade, dass das Video nicht mehr zu sehen ist. How comes? jetzt bin ich doch neugierig :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.