Jay-Z – „4:44“ (Official Full Length Video)

Die Promo für das neue Jigga-Album „4:44“ laufen nach wie vor auf Hochtouren. Seit letztem Freitag gibt es die drei neuen Songs, das Video zu „The Story Of O.J.“ schlug ein wie eine Bombe (der Vollständigkeit halber haben wir es hier unten noch einmal mit drin) und jetzt ist das offizielle Video zum Titletrack „4:44“ erschienen, quasi dem Beyoncé-Entschuldigungs-Tune, gleichzeitig einem der persönlichsten Songs von Jay-Z ever. Es ist nach wie vor eine große Freude, vielleicht sogar eine Ehre, das hier alles live miterleben zu dürfen – Danke, Jay-Z (und ich bin sooo gespannt, wie Kanye reagieren wird). Dope:

„The video „4:44″ is largely made up of documentary clips ranging from Eartha Kitt’s All By Myself to viral Worldstar videos to Jay and Beyoncé performing “Drunk In Love.” It’s an odd visual pairing one of Jay’s most personal songs, but it’s scattered like many of the thoughts he got out on the song and album.“

Jay-Z – „4:44“ (Official Video)

Jay-Z – „The Story Of O.J.“ (Official Video)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.