Japanese Artist Tanu is a Gravity-defying Master of Stacking Coins

Der Gebrauch von Bargeld als Zahlungsmittel ist bekanntlich rückläufig. Wie man fast gänzlich ohne Münzen und Geldscheine auskommen kann, habe ich zuletzt bei unseren Nachbarn in Kopenhagen erleben dürfen. In der dänischen Hauptstadt lässt es sich nämlich ganz hervorragend bargeldlos auskommen. Das Zahlen mit diversen Plastik-Kärtchen ist dort tatsächlich so gut wie überall möglich… selbst in der kleinen Eisdiele, im Späti an der Ecke oder auch am Bauchladen-Hot-Dog-Kiosk! Ein Umstand von dem wir hierzulande noch eine ganze Ecke weit entfernt sind. Zugleich aber ebenfalls ein Umstand, welcher dem japanischen Künstler Tanu aka @thumb_tani so gar nicht schmecken dürfte. Der gute Mann trägt nämlich ganz offensichtlich sehr viel mehr Liebe für Hartgeld im Herzen, als die meisten von uns. Wozu ihn seine Leidenschaft, gepaart mit einer gehörigen Portion Fingerfertigkeit so inspiriert, seht ihr direkt hier unten. Have fun:

Most of us have probably stacked a few coins before. Maybe we’ve even balanced a few on their edges. But this Japanese guy takes coin stacking to a whole new level. He goes by the Twitter name @thumb_tani (aka Tanu), and he treats his followers to regular pictures of gravity-defying coin creations that you won’t believe. Some of them will blow your mind and a few look downright impossible, but as Tanu demonstrates in the video below, his money magic is completely real and involves no camera-trickery. He might only be dealing with coins, but we’re sure you’ll agree that his skills are priceless.


[via BP]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.