iPad: Fingerpainting und als Mucke-Maschine [Videos]

Also ich sitze gerade mit einem offenen Mund hier – und das liegt nicht am Durchzug. Dann ist die alte Leinwand also auch ab sofort obselet? Und alle Printmedien? Nehmt erstmal den hier:

Und wem das noch nicht reicht, der kann sich jetzt auch schonmal von den 1210ern verabschieden, diggt den:

Es grenzt an ein Wunder, dass ich so’n Viech noch nicht habe. Ich trau‘ mich auch gar nicht, es zu sagen – aber ich hätte momentan eh zu wenig Zeit dafür. Im Herbst dann wieder. Das soll aber jetzt keinen Sponsoren davon abhalten, mir so ein Teil (64GB, WLAN und 3G, bidde) sofort zukommen zu lassen – nur, dass wir uns da verstehen. Geil. :)

Kommentare

9 Antworten zu “iPad: Fingerpainting und als Mucke-Maschine [Videos]”

  1. Mona sagt:

    Was soll den an dem ersten Video toll sein? Ist doch kein wunder das der arme Kerl seinen Opa malen muss, das iPad hat schließlich keine Kamera. ;)

  2. petrus sagt:

    MC, ich bitte Dich! 1210 werden niemals von einem Bildschirmtool ersetzt werden. Look&feel, you dig?

  3. Ich schliesse mich da deiner Sponsorensuche an und schlage vor Gastblogpost mit Funktionstests hier auf whudat anzubieten ;)

  4. Thomas sagt:

    Ich weiß nicht… hab sowas mal mit Ölkreide gemacht und danach veritable Blasen an den Finger aufweisen können. Vom den IPad ganz zu schweigen. Ölkreide kriegt man auch so schlecht wieder weg.

  5. Nizha sagt:

    Arrgh das iPad wird doch wohl jetzt nicht die Digitalkameras ersetzen? Ich kann doch nicht zeichnen :‘-(.

    Nette Videos. Aber irgendwie wirken sie wie Viralmarketing.

  6. FelixN sagt:

    alter, wenn mich so ein homeboy an der bushaltestelle mit blechernen beats aus nem iPad nerven würde…!

  7. Yaab sagt:

    nur für den fall, dass dir tatsächlich ein sponsor so ein gerät geben sollte, das aber nur 32 gb hat: ich würd es dann für dich nehmen! :-P

  8. Sumit sagt:

    der Maler is krass, das mit der Mukke find ich ebenfalls blöd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.