Imposante Drohnen-Fotografie von Martin Reisch inspiriert von 80’s Videospielen

Die Fotografie erfuhr durch die Verbreitung von Drohnen-Technik in den letzten Jahren bekanntlich ein beachtliches Update. Unter Einsatz von mittlerweile durchaus erschwinglichem Equipment präsentieren zahlreiche Fotografen aktuell imposante Aufnahmen aus luftigen Höhen. Auch der französische Fotograf Martin Reisch experimentiert offensichtlich sehr gerne mit besagter Technik. Während der Arbeit an seinen Aufnahmen von Landschaften aus der Vogelperspektive, machte er Fotokünstler ein gewisse Ähnlichkeit zu den örtlichen Gegebenheiten aus, welche uns Videospiele in den 80’s (i.S. aus dem Hause Nintendo) präsentiert wurden. Im Zuge dessen entstand die Idee, für seine Drohne-Bilder auch menschliche Protagonisten ins Spiel zu bringen. Just have a look + Enjoy:

Always curious to know what was hiding behind big buildings or beyond a thick forest, Martin Reisch started to photograph landscapes from above with his drone. That’s how he discovered interest in symmetry and a similarity with old designs of Nintendo games where the view was looking down from above. Strangely, taking pictures from that point of you could be very much like a game of the 80’s.


[via DYT]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.