Hipster Branding – Redesigned Famous Brand Logos (16 Pictures)

Hipsterism ist ja derzeit in aller Munde wie Paradontitis. Ich hab mal nachgeguckt: „Hipsters are a subculture of men and women typically in their 20’s and 30’s that value independent thinking, counter-culture, progressive politics, an appreciation of art and indie-rock, creativity, intelligence, and witty banter.“ Und jetzt kommt dieser Dave Spengeler daher und meint die Logos realtiv bekannter Marken verhipstern zu müssen/können. Was denkt ihr? Gelungen?

Designer Dave Spengeler had a great idea and launched the Hipster Branding Tumblr. Basically the idea is to bring logos of famous brands back to life, using currently hip icons, fonts and design elements. Anchors, mustaches, Helvetica, big Xs are all in there and aside from the new logos for Nivea, Coca-Cola, Heinz, Apple, IKEA and others not looking bad, we believe that Spengeler is actually being ironic and is making fun of the current state of design in some regard.



___
[via highsnobiety]

Kommentare

6 Antworten zu “Hipster Branding – Redesigned Famous Brand Logos (16 Pictures)”

  1. SirDregan sagt:

    Also das Harley Davidson geht ja ma gar nicht! Und der Rest ist einfach nur meh.
    Idee ganz gut – Umsetzung öde.

  2. macone sagt:

    Messer und Gabel bei McDonald’s? Unpassender geht’s nicht.

  3. Raphael sagt:

    harley davidson sieht aus wie meine omma ! eher schnöde das ganze, hat ja auch nicht wirklich was mit den original Logos am hut. aber trotzdem interessant zu anzusehen.

  4. Na ja, die Originale sind weitaus besser. Die Redesigns haben kaum Qualität, allenfalls der Überraschungseffekt ist interessant.

  5. Derby sagt:

    Meine Herren, ich sehe das genauso und vermute, dass die Geschichte eher einem ironischen Motto oblag.

  6. Mark sagt:

    Ich mag diesen Retro-Style, auch wenn viele von den
    gezeigten Logos kaum noch Ähnlichkeit mit dem
    Original haben. Ist halt eine Kunstform.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.