„Henrietta’s Homecoming“ – New Mural by Street Artist Fin DAC in Bristol // England

Zu Anfang des Monats bescherte uns der irische Street Artist Fin DAC noch das dope Mural „Las Tres Guerreras, welches in Cartagena an der Karibikküste Kolumbiens enstand. Aktuell weilt die Urban Art-Ikone im britischen Bristol, wo er ein ziemlich außergewöhnliches Piece zum örtlichen „Upfest“-Festival beisteuerte. Dem geneigten Fin DAC-Freund wird beim Mural „Henrietta’s Homecoming“ vermutlich nur die farbige Gesichtsmaske der Protagonistin bekannt vorkommen, ansonsten ist von seinem gewohnten Stil eher wenig auszumachen. Gewidmet hat der Künstler sein neustes Wandbild übrigens Bristol’s liebstem Sohn: Banksy – sowie FarkFK, einen Freund und Mentor aus Fin DAC’s frühsten Tagen in der Street Art. Er selbst ließ über seinen neusten Streich folgendes verlauten: „Henrietta’s Homecoming: A tribute to my old friend Fark Fk and Banksy. With a dose of famous Bristol housing, a balloon depicting the house from Pixar’s Up(fest… see what I did there?) that incorporates the chimney from the actual house and torn wallpaper revealing the B&W stencil style I used to do back in the day.“ Direkt hier unten haben wir ein paar Einrücke des Murals aus Bristol in der Nursery Street 68 – Biddesehr:

Irish Street Artist Fin DAC has been having some fun painting at a place called The Nursery for Upfest in Bristol. Taking his lead from his surroundings he’s produced a very playful mural that many attending the festival didn’t even realise was his work: the painted face mask being the only real sign of his usual style. The piece pays tribute to two important artists: Bristols most famous export Banksy and FarkFK a friend and mentor to Fin DAC in his early days.


[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.