„Glass Half Full“ – New Mural by Australian Street Artist Fintan Magee in San Juan // Puerto Rico

Der australische Street Artist Fintan Magee ist bekannt für seine großartigen Murals, welche in der Regel mit gesellschaftskritischen oder politischen Aussagen daherkommen. Die imposanten Arbeiten des Künstlers aus Queensland lassen sich mittlerweile auf der ganzen Welt bestaunen. Unter anderem in Indonesien, Hongkong, Kolumbien, USA, Tunesien, Schottland, England, Irland, Russland, der Ukraine, Mexiko, Belgien und Deutschland hinterließ Fintan Magee seine beeindruckenden Murals bereits (hier mehrfach gefeatured). Auf Einladung von Santurce Es Ley weilte der gute Mann kürzlich in San Juan und bescherte der Hauptstadt Puerto Ricos mit „Glass Half Full“, ein erneut sehr sehenswertes Artwork. Dargestellt wird hier ein lokaler Junge im Sigature-Stil des Künstlers, welcher einen Eisberg in seinem Rucksack durch seine kleine zerbrechliche Welt trägt. Ein weiterer Hinweis auf die großen Gefahren von steigenden Meeresspiegeln, Klimawandel und zunehmenden Naturkatastrophen, gerade für kleine Nationen, die von der Fischerei, Tourismus und Landwirtschaft abhängig sind. Einige Impressionen des aktuellen Fintan Magee-Pieces gibt’s direkt hier unten. Just have a look:

Despite the low C02 emissions of small island states in the Caribbean; rising sea levels, increasing natural disasters and other affects of climate change are a huge threat to the small nations who’s economies are dependant on fishing, tourism and agriculture. This mural depicts a local boy carrying an iceberg through his small fragile world as water levels rise around him. – Fintan Magee


[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.