Gil Scott-Heron: A Portrait + Gil Scott-Heron Tribute Mix by Gilles Peterson (Clip + Audioplayer)

gil_scott_heron_portrait_01

Ziemlich gutes Video-Portrait über Gil Scott-Heron, der im Mai 2011 verstarb. Ich hatte meine GSH-Phase irgendwie in 2006/2007, da hab‘ ich mir Alles, was ich von dem Homie funden konnte, besorgt und aufgesaugt. Einige Sachen kannte ich schon vorher, ohne zu wissen, wer der Typ dahinter war, das waren so Tracks wie „The Revolution Will Not Be Televised“, „The Bottle“ oder „Lady Day And John Coltrane“. Jeder sollte in seinem Leben einen GSH-Moment haben, ich habe gerade mal geguckt, holt Euch für den Anfang ruhig mal diese Best-of. Und hört Euch den Tribute-Mix von Gilles Peterson (der übrigens letzten Mai mit in Kuba war!) hier unten an. Ein unglaublich großer Musiker, GSH vereinte Funk, Jazz, Soul und lateinamerikanische Mucke, er hat das „Spoken Word“ erfunden und war somit auch einer der Architekten des Rap. In dem Clip sieht man einen von den Drogen gekennzeichneten Mann, eines der letzten Interviews, geführt von Jamie Bing:

„Intimate interview with Gil Scott-Heron in Spring 2010, featuring Jamie Bing of Canongate Publishing. Co-Director: Michael Daniele Driscoll.“

gil_scott_heron_portrait_02

gil_scott_heron_portrait_03

gil_scott_heron_portrait_04

Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/36600044[/vimeo]

Gil Scott Heron Tribute Mix by Gilles Peterson:

___
[via itsrap]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.