„Flexopoly – The Streetwear Game“ – Illustriert von No Sply

Die Herrschaften aus dem Hause „No Sply“ haben sich auf das das Illustrieren gehypter Streetwear-Items spezialisiert. Da es die gefragten Teile von Brands wie Supreme nur in die allerwenigstens Haushalte schaffen, werden von den kreativen No Sply-Dudes (hier bei Instagram) diverse Premium Prints besagter Artikel offeriert. Wenn schon nicht in den Kleiderschrank oder ins Regal, dann aber jedenfalls an die Wand mit der künstlich verknappten Hype-Fashion. Für den neusten Print hat man sich soeben Inspiration bei einem der erfolgreichsten Brettspiele der Welt geholt, welches seit Anfang der 30er-Jahre in 37 Sprachen und über 103 Ländern verkauft wird. Die Rede ist natürlich von Monopoly – in der No Sply-Version: Flexopoly! Und so sieht das Ganze aus – not2bad:

Premium paper and canvas prints of hyped items that are never in supply


[via Backspin]

Kommentare

2 Antworten zu “„Flexopoly – The Streetwear Game“ – Illustriert von No Sply”

  1. Vector sagt:

    So funny.

  2. Stephan Jakob sagt:

    Ich will auch eins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.