Fat Beats Records presents: „Baker’s Dozen – Wun Two“ (Full Stream)

wun-two-bakerz-dozen-cover-whudat

Es gibt eine neue Ausgabe der Baker’s Dozen von Fat Beats Records! Nach Dibia$e und Ohbliv gibt es mit Wun Two (bekannt) in der neuen Ausgabe das erste Mal ein Feature eines deutschen Künstlers. Das Konzept von Baker’s Dozen kennt Ihr, es handelt sich um eine Vinyl-Serie (streng auf 500 Einheiten limitiert), die in regelmäßigen Abständen die Creme de la Creme der HipHop-Produzenzen präsentiert und den jeweiligen Künstlern somit die Carte blanche gibt, sich und seinen Signature-Sound vorzustellen. Die Inspiration und die Herangehensweise in Sachen Beatbastelei beschreibt Wun Two mit eigenen Worten:

„I used to listen to all kinds of music when I was a small child. As a teenager I decided to try to make my own music, but I never had the intention of making it available to the public. Maybe five or six years ago a good friend told me to put some stuff on a Soundcloud page, and everything else took its course. When it comes to making beats, I tend to follow the same scheme. I listen to a lot of music and if I find something that I’m feeling I try to make something with it. I’ll program an easy drum pattern and chop the sample or a whole loop to it and add a bass line. I try to make simple instrumentals; because I don’t play the instruments myself, but rather create something that I would call a ‚collage‘. I grew up and studied in a small quiet village surrounded by forests. In this context I would say my music, this ‚collage‘, sounds calm and very much inspired by nature. I just do what I feel; the compositions always mimic this inspiration.“

Hier habt Ihr nun 12 Tracks, die das musikalische Schaffen von Wun Two am besten beschreiben. Die Pladde gibt es übrigens auch schon bei apple Music.

Video: Wun Two – „Noite“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.