Fahndungserfolg der Polizei in Konstanz: Rauschgift-Ermittler konnten 2 Gramm Marihuana sicherstellen!

Der Krieg gegen die Drogen ist gewonnen! Ein riesengroßes Lob möchten wir von dieser Stelle aus an das Rauschgift-Einsatzkommando der Polizei in Konstanz aussprechen. Dort haben die tüchtigen Beamten nach Hinweisen aus der vorbildlich handelnden Bevölkerung das Unmögliche geschafft und ganze zwei Gramm (ZWEITAUSEND MILLIGRAMM!) Marihuana sichergestellt. Auf facebook lässt man sich dafür zurecht feiern, wirklich ganz toll – nun können wir unsere Kinder endlich wieder auf die Straße lassen!

(Original Post auf facebook)

Hier in Andalusien ist der Anbau und der Konsum übrigens längst legal. Es darf eine Pflanze pro (erwachsener) Person angebaut werden und wer keinen grünen Daumen hat, kann dieses Recht an einen örtlichen Cannabis-Club übertragen und dort im Monat bis zu 60 Gramm legal erwerben. Eigentlich sollte jeder Mensch inzwischen wissen, dass Alkohol um ein Vielfaches schlimmer ist als Marihuana (75.000 Alkoholtote jedes Jahr, Cannabis-Tote seit Beginn der Zeitrechnung: 0) – das könnte man an den Stammtischen in Konstanz vielleicht auch mal diskutieren. Prost, ihr Helden!
___
[via Blogrebellen | Disclaimer: ich selbst konsumiere schon längst kein Weed mehr, aber ich habe wenigstens die Wahl.]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.