„End of the Line“ – A Cemetery of Abandoned Trains Captured by Chris Staring in Uyuni // Bolivia

Beeindruckende Aufnahmen aus Uyuni im Hochland des südamerikanischen Anden-Staates Bolivien, beschert uns der Fotograf Chris Staring in seiner Serie „End of the Line“. Der Australier bekam kürzlich die Möglichkeit sich auf dem Zugfriedhof in der Salzwüste von Uyuni umzusehen und einige absolut imposante Urbex-Bilder einzufangen. Einige Meilen außerhalb der Stadt Uyuni befindet sich die eher unbekannte Attraktion der Region – „Cementerio de Trenes“. Zahlreiche Lokomotiven aus dem 19. Jahrhundert fanden dort ihre Ruhestätte. Chris Staring liefert in seiner Reihe absolut sehenswerte Impressionen dieses besonderen Ortes. Kuckt doch mal:

The Australian photographer and traveler Chris Staring, based in Melbourne, had the opportunity to visit an amazing cemetery of abandoned trains in Bolivia, bringing a stunning series of urbex photographs. Some fascinating and captivating images.



[via ufunk]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.