Empty Seattle (Empty America Time Lapse-Series by Trashlab)

Letzte Woche San Franciso, heute geht die „Empty America“- Reihe von Ross Ching auf beeindruckende Art und Weise in Seattle weiter. Von der Space Needle über Verkehrskreuzungen bis hin zum Hafen, weit und breit weder Mensch noch Auto in Sicht. Zudem gibt es nach dem Jump ein Behind-the-scenes Video, in dem Ching erklärt, wie er die passenden Drehorte gefunden hat:

„Empty America“ continues in Seattle with scenic sky and cityscapes, with beloved landmarks from the parks to the port, see the high-rolling clouds over Seattle’s Space Needle through a beautiful black hole sun with not a person in sight.“

Clip:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=5d8kzQnuUpM[/youtube]

Behind-the-scenes Clip:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=QWLA2SijA-U[/youtube]

Kommentare

Eine Antwort zu “Empty Seattle (Empty America Time Lapse-Series by Trashlab)”

  1. […] drüben gefeatured hat. Es startete mit Empty San Francisco, nun konnte ich mich nicht wehren, als der zweite Clip Empty Seattle veröffentlicht wurde. Ich musste unbedingt mal reinschauen und bin wirklich etwas geflasht! Wie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.