Eminem kommt mit überragendem Video zu „Framed“

Auch wenn ich nicht der allergrößte Fan seines letzten Albums „Revival“ bin – das letzte Eminem-Album hat auch seine Stärken. Eine der besseren Nummern ist ganz sicher „Framed“ und genau dieser Tune hat jetzt ein überragendes Video bekommen. Nach dem Videos zu „Walk On Water“ und „River“ gibt es jetzt ein drittes Visual, was eigentlich eher als Kurz-Horrorfilm als ein Musikvideo ist. Produziert wurde der Clip von Fredwreck, das ganze spielt in Detroit (what else?) und es gibt zahlreiche, abgetrennte Körperteile und sehr viel Blut zu sehen. Wollt‘ an dieser Stelle nur noch einmal ganz kurz erwähnen, dass ich in einer Zeit aufgewachsen bin, in der „Thriller“ von Michael Jackson nicht im Fernsehen gezeigt werden durfte. Zeiten ändern sich. Guckt reinski:

Em follows up videos for “River” and “Walk On Water” with a horror-filled clip for the Fredwreck-produced single. Starting with a breaking news segment, Em escapes from an insane asylum and is holed up in a Detroit home with various drugs, a dead man, and lots of blood.“

Eminem – „Framed“ // Official Video:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.