Ella Mai – „Change EP“ (produced by DJ Mustard // Full Stream)

ella-mai-change-ep-cover-whudat

Von Ella Mai habe ich das erste Mal durch ihre EP „Time“ gehört, die Anfang des Jahres herauskam. Entdeckt und produziert wurde sie von DJ Mustard, der u.a. auch schon Tracks für Big Sean, YG, Fergie, Ludacris, T-Pain oder B.o.B. produzierte, außerdem durch „Feelin’ Myself“ mit Will.i.am, Miley Cyrus, Wiz Khalifa & French Montana bekannt sein dürfte.

Jetzt ist gerade die zweite EP namens „Change“ rausgekommen, die ebenfalls komplett von DJ Mustard produziert wurde. Vom Stil her geht das Ganze so ein wenig in Richtung 90ies RnB, der ja zu meiner großen Freude gerade eine Renaissance erlebt. Vielleicht habt Ihr die Nummer „10.000 Hours“ aus diesem Projekt vorher bereits einmal gehört? Ihr solltet Euch auf jeden Fall das gesamte Projekt geben – Mustard on the beat, hoe!

„10 Summers signee and protégé of DJ Mustard, London-reared songstress Ella Mai captured the DopeHouse’s attention with her debut EP Time. She now bookends the year with her second EP of 2016, Change. Described as „a heartfelt throwback to ’90s R&B,“ the five-track project is produced in its entirety by Mustard.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.