Eckhart Tolle Teachings: Dissolving the Ego – Warum Shopping ein sehr doofes Hobby ist

Ein weiteres 10 Minuten-Video von Eckhart Tolle als kleine Hilfestellung in Bezug auf das Verlieren oder Auflösen des Egos. Und bei der Gelegenheit noch ein paar Beispiele für ein impulsives Leben außerhalb des Gewahrseins, welche der/dem einen oder andere(m)(n) bekannt vorkommen dürfte.

Natürlich fühlt man sich erwischt, weil man in der Vergangenheit, als Shoppen noch ohne Einschränkungen sehr einfach möglich war, ebenfalls so gelebt hat. Immer auf der Suche nach dem nächsten Glücksgefühl von außen, ein neues Paar Turnschuhe macht für 20 Minuten glücklich. Kaum ausgezogen sehnt man sich nach einem neuen Paar, nach einem neuen Glück. Das ist so unangenehm, dass ich echt mal wissen möchte, wie Kai Pflaume wohl guckt, wenn er erwacht und seinen ganzen Kinderkram der letzten paar Jahre so sieht. Wäre ich die Natur, würde ich doch auch spätestens dann einen pandemischen Virus ins Game bringen, wenn es im gesellschaftlichen Leben der Spezies Homo sapiens plötzlich akzeptiert ist, dass Menschen mehr als 5 Paar Turnschuhe besitzen. Ich darf das so sagen, weil ich diesen Fehler ja auch eine kurze Zeit lang machte.

Nebenbei sei erwähnt, dass ich die Gestik des Vortragenden in diesem Video besonders lustig finde – schaut es euch an!

„Eckhart dives into how to recognize your ego, how through self-observation the ego dissolves and you will no longer be possessed by its patterns.“

Dissolving the Ego:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.