Drei Nächte an den Niagarafällen

Schönes In-Motion-Video von den Niagarafällen.

Luckily for me, I live near one of the most photogenic places in the world – Niagara Falls. This video is a compilation of some timelapse shots I took over three separate nights in the city.

Kommentare

9 Antworten zu “Drei Nächte an den Niagarafällen”

  1. Tolle AUfnahmen. Daran seh ich nochmal warum ich bisschen enttäuscht war, als ich die sah. ich meine die Fälle selbst waren großartig. Aber ich hatte mir wilde Natur im Wald und kein Disneyland drumrum ausgemalt. ;)

  2. frauvivaldi sagt:

    OMG!!! Da war ich wohl auch sehr naiv, was die Niagarafälle angeht…. Trotzdem, ein sehr schönes Video!

  3. Daniel sagt:

    Ein sehr schönes Video. Wunderbare Farben mit einer schönen Musik und tollen Bildern kombiniert.
    Gefällt mir echt gut.

  4. TheTaunter sagt:

    Fantastisch. Nice post, Mr. Winkel.

    Aber merkwürdig ist 1:42-1:46. Da steht jemand längere Zeit auf der Brücke. Alleine. Wer fährt denn alleine an die Niagara Fälle ? Dieser Gedanke und die Hintergrundmelodie dazu, machen mich gerade etwas melancholisch.

  5. Babel sagt:

    @THETAUNTER
    warum sollte man nicht alleine hinfahren? schonmal was von trempen gehört du stadtmensch? ;) oder wenn man dort wohnt – gehst du nirgens alleine hin?

    die ansicht von oben auf die straße sieht total nach modellbau aus irgendwie… schönes video

  6. Ach schön. Ich befürchte, ich habe mir am Gurtenfestival eine romantische Ader eingefangen. Schnell ist Bett. Morgen sind wir wieder gesund.

  7. Roland sagt:

    Auf jeden Fall sehr beeindruckendes Farbenspiel!

  8. […] McWinkel)      Ähnliche Artikel:7 aktuelle Zeitraffer Videos Hab mal ein paar Zeitraffer […]

  9. Elec sagt:

    ….wen es interessiert: Ist die Titelmusik von „Little Miss Sunshine“, einem wunderbaren Indie-Film! Absolut empfehlenswert.

    http://www.youtube.com/watch?v=i2dKs0BPc5c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.