Deadline 2013 Fall Video Lookbook (Clip)

Die drei Göttinnen Erika, Ute und Inge (ich habe sie mal so genannt) haben jeweils einen Doktor in Physik, Chemie und Arschbacken. In ihrer Freizeit kiffen sie gern mal einen und modeln halbnackt. Dabei verdienen sie in drei Stunden mehr als du in einer Woche. Ich weiß nicht, was sich die Marketingleute von Deadline reinpfeifen, aber der verkaufspsychologische Argumentationspunkt „Sex sells“ scheint wohl fest in ihrem kleinen Hirn verankert zu sein. Siehst du da irgendwelche Klamotten? Ich nicht – oder nur schemenhaft. Dabei fängt das Video Lookbook ganz vielversprechend an und man meint, jetzt käme eine richtig gute Story. Tja, Pustekuchen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob es eine gute Idee war die Shirts, Hoodies und Caps so zu vermarkten oder ob nur Arsch, Haare und Brüste erinnerungstechnisch hängenbleiben. Für die Zielgruppe reicht es wahrscheinlich. Ich werde das Video mal in meiner Menstruations-Gruppe zeigen und wir diskutieren darüber. Wahrscheinlich fliege ich danach hochkant raus und werde als post-pubertäre Schmockin und Verräterin beschimpft. Zurecht. Dafür – und für ein paar andere Sachen noch – werde ich in der Hölle schmoren.

„Deadline presents its audience with a full show for Fall/Winter 2013, giving watchers a peep of their newest apparel via a video lookbook. The brand tapped three gloriously-shaped heartbreakers to fashion their newest range of menswear, which includes printed T-shirts, hoodies and hats. As the seasons transition from late summer into early fall, the heat from this lookbook is sure to warm even the coldest of viewers.“

Clip:

[vimeo]http://vimeo.com/74335517[/vimeo]

___
[via]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.