Damals war alles besser!


Papa hat Richard Roundtree damals als Shaft gesehen, bei uns hieß er Samuel L. Jackson. Für gute Musik war damals Isaac Hayes zuständig, ein bizarr gekleideter Afro-Amerikaner, ein Womanizer, Soul-Revoluzzer – billiger Abklatsch heute: R.Kelly. War denn damals wirklich alles besser? Hatte Dein Vater damals wirklich ein besseres Leben? Seid Ihr den Spruch der vorigen Generation auch leid? Dann wollen wir das Ganze doch einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen…

Sport:
Fakten: Die Jahresgage der damaligen Topfußballer ? la Gerd Müller lag in den 70ern bei 175.000€, heute bekommen die Luschen bis zu 6 Mio €. Dein Vater zahlte für einen Stehplatz im Fußballstadion 3 Euro, Du zahlst 7€.
Aber: Heutzutage ist es endlich offiziell; aktive Fußballer sind Prolls. Und heutzutage kannst Du es Dir erlauben, bei jedem Wetter ins Fitness-Center zu gehen. Du bist sportiv und Dein Körper sieht gut aus. Der Punkt geht an uns!
Essen+Trinken:
Fakten: Der jährliche Bierkonsum/Kopf in Jugendzeiten Deines Vaters lag bei 148L, heute liegt er bei 118L. Für Zwischendurch gab´s Pommesbuden, heute McD, Burger King und KFC.
Aber: Wer braucht schon die klebrigen Alkopops, damals gab es nur das ehrliche Bier, und das war auch gut so! Fuck for Rigo und Beck´s Gold – Hopfen, Hefe, Malz und Wasser – normales Prozedere, seit 1516. Auch diese Fast-Food-Buden sind überflüssig. Damals gab´s den Klassiker Pommes+Ketchup in der Tüte für 90 Pfennig, mehr als okay! Diesen Punkt bekommt Dad!
Arbeit:
Fakten: Damals (70er) gab es knapp über 1 Mio Arbeitsloser, heute sind es 4.233.400! Studenten gab es auch: 840.800 Stück, heute sind es 1.939.233.
Gute Leute haben damals überall Arbeit bekommen, man konnte sich unbefangen einen Job aussuchen, den man dann bekam. Rauchen am Arbeitsplatz war erlaubt, die Chefetage war entspannt und mit überflüssigem Mumpitz wie „Benchmarking“, „Brainstorming“, „Empowerment“, „Briefings“ und „Pricing“ befasste man sich gar nicht erst. Heute schon. Und wann ging´s der Wirtschaft besser? Dein Punkt, Papa!
Einkaufen:
Fakten: Der halbe Lieter Bier kostete damals 0,40€, heute 0,60€! Für Kippen zahlte man 1,17€, heute 4€. Die Langspielplatte (Vinyl!) kam 7€, das Album auf CD kostet heute 16€.
What more can I say: Klarer Sieg für Papa!
Ferien:
Fakten: Ein Flugticket nach Jamizzle kostete damals 920€, heute ab 200€. Tierpark (hey, wer hat keinen Bock auf Zoo?)=2€, heute 10€. In den 70ern machten 13,3 Mio Deutsche Urlaub im Ausland, heute 44,3 Mio.
War mein Vater damals 2x im Jahr im Urlaub? Mal eben für 200€ overseas, oder mit Ryan-Air Europas Hauptstädte erkunden? Er war im Harz, ich in der Karibik. Punkt für mich!
Sex:
Fakten: Tripperfälle waren damals 70.964 im Jahr bekannt, heute nur noch 2.557. Aids wurde ja erst in den Achtzigern von misanthropischen Konspiranten erfunden, heute gibt es in Deutschland 2.000 Fälle/Jahr. Das damalige Durchschnittslalter bei Hochzeiten lag bei 25, heute liegt es bei 31 Jahren.
Tja, freie Liebe hieß damals nicht einfach nur so. Leider hatte man in den 70ern noch nicht viel mit Intimrasuren am Hut. Heutzutage schaut man sich länger nach dem Partner seiner Wahl um, man selektiert besser und übt mehr. Dennoch gab´s damals Woodstock, Kommunen und man freute sich noch auf Titten, die nicht wie heute auf jedem Kanal im TV und auf sämtlichen Werbeplakaten feilgeboten werden. Papa hatte es wirklich besser.
Autos:
Fakten: Der neue Golf kostete Anfang der Siebziger 4.070€, heute 15.220€. Es gab damals 17.011 Todesopfer/Jahr im Strassenverkehr, heute 6.618. Der Liter Benzin kostete damals 0,45€, heute 1,21€.
Wollt Ihr mal sehen, was mein Vater damals fuhr?

Den Ford Capri, Baby! In gold! Und ich Golf IV. Was soll ich da noch hinzufügen? Stylefaktor geht über Security und Co.; Congrats, Daddy – Dein Sieg!
Freizeit/Technik:
Fakten: Es gibt heute das Internet und Handy´s. Der Fernsehkonsum/Woche lag damals bei 4h, heute bei durchschnittlich 12h.
Ich kenne das Alles ja nunmal schon. Keine E-Mails, keine SMS mehr? Kein dict.leo.org, kein google, keine Blogs mehr? Kein Kazaa, kein ebay, kein amazon? Sorry, aber das geht nicht mehr. Fernsehen schaue ich auch nicht mehr als früher, der Sieg geht hier an mich.
Quitessenz:
4 zu 4. Ist heutzutage wirklich nicht alles Gold, was glänzt. Aber die 70er waren auch nicht perfekt. Sehr ausgewogen, wie ich finde. Mal sehen, ob die nächste Generation das auch noch sagen kann.
Wie seht Ihr das?

Kommentare

7 Antworten zu “Damals war alles besser!”

  1. nuf sagt:

    Herr Winkel, ich bin entsetzt. Wie können Sie an dieser Stelle unfachmännisch Absolutpreise miteinander vergleichen?
    Beispielsweise stellte ich kürzlich fest, dass ich zu meinem Berufseinstieg weit über das Doppelte im Vergleich zu meinem Vater verdiente. Das relativiert doch einige der von ihnen festgehaltenen Preise.
    Gleiches gilt für Bevölkerungszahlen.

  2. Shiceman sagt:

    Sport: Mein Vater war sportlicher! :-( 0:1
    Essen+Trinken: Mehr Auswahl heute, alles multikultureller. 1:1
    Arbeit: Hab´ nen besseren Job als Dad damals. 2:1
    Einkaufen: Alles so T€u€r geworden! 2:2
    Ferien: … war nocht nich weit weg. Noch führt mein Vater. 2:3
    Sex: Habe ich besseren. Er hatte nur 3 Frauen! 3:3
    Autos: Ich mag meine A-Klasse! 4:3
    Freizeit+Technik: Nie mehr ohne iPod! 5:3
    Ich gewinne! Hereyee, hereyee, come one, come all….

  3. MC Winkel sagt:

    @ nuf: … aber nicht im Wesentlichen! Hätte ich berücksichtigen können; ist aber ohnehin schon so lang… Oberfläche reicht! Manchmal.

  4. Christian sagt:

    Hee.. die Bilder aus der FHM (oder wars doch die MAXIM) fehlen aber zu deinem Eintrag ;)))

    Gruesse, Christian (der lieber in den 70er gelebt haette)

  5. Sachar sagt:

    @Shiceman

    Zum Thema Sex: Nur weil er drei Frauen hatte, heißt es nicht, dass er besseren Sex hatte. Oder waren all Deine Granaten im Bett? Und ist Sex überhaupt ein Faktor?

  6. sean.foXx sagt:

    FHM-Biter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.