Dam-Funk – „Invite the Light“ (Full Album Stream)

Dam-Funk-Invite-The-Light-Cover

Hier ist der Stream zu „Invite the Light“, dem ersten Studioalbum seit 6 Jahren vom Schäfer des Funks, Herrn Dam-Funk. Seit „Toeachizown“ (2009) ist einiges passiert in Dam-Funk’s Leben, sowohl privater als auch professioneller Natur. Dieses Album ist also sowas wie eine lose Biografie, Dam-Funk berichtet ein wenig von den Erfahrungen aus dieser Zeit. Wie immer kommen sämtliche Produktionen von dem Meister himself, als Unterstützung und weitere Inspiration holte er sich Musiker wie Q-Tip, Leon Sylvers III & IV, Junie Morrison, Flea, Computer Jay, Ariel Pink, Snoop Dogg, Joi, JimiJames, Jane Jupiter, Nite Jewel, Novena Carmel und Jody Watley dazu. Dam-Funk ist einer der letzten Musiker, der den Funk in seiner ursprünglichsten Form so konsequent durchzieht und zelebriert und wir lieben ihn dafür. Das Album kommt am 04. September, hier haben wir für Euch den kompletten Stream:

„As always, Dam flexes his multi-instrumentalist talents by handling all the production but still makes time for guests including rapper Q-Tip, the father-son duo of Leon Sylvers III & IV, and funk giant Junie Morrison of the Ohio Players, who opens and closes the album with dire warnings of what could happen in a world without funk. Rest assured, Dam is here to make sure that never comes to pass. As he puts it, “funk is the underdog, the black sheep of black music,” and if that’s true, Dam-Funk is its shepherd.“

Kommentare

Eine Antwort zu “Dam-Funk – „Invite the Light“ (Full Album Stream)”

  1. Stijepan sagt:

    Habe den Dude vor 4 Jahren in LA gesehen – wäre die Anlage nicht dermaßen überdreht gewesen, wäre es ein noch besseres Konzert gewesen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.