Crib 3 – Ocean Front Residence, Vancouver

Vielleicht krieg‘ ich Euch mit der hier:



Die „Ocean Front Residence“ in West-Vancouver ist ein schönes, hochmodernes und nachhaltiges Stück Eigentum. Sie verfügt über ein Geothermie-System und verwendet Sonnenkollektoren und Regenwasser zur Energiegewinnung. Die Innenräume des Hauses sind mit Pennsylvania Blaustein-Wänden und Buchenholz Deckenplatten ausgestattet. Zum Pool-Bereich mit einem fantastischen Meerblick gelangt man durch versenkbare Türen. Aber: Vancouver. Sonst toll. Oder?
___
[via]

Kommentare

17 Antworten zu “Crib 3 – Ocean Front Residence, Vancouver”

  1. Mommelsen sagt:

    Ähm…nehm ich!!! ;-)))

  2. Dirk sagt:

    Unterschätz Vancouver mal nicht, das ist eine tolle Stadt. Nur halt was kühl auf Dauer, aber für dich Nordlicht sollte das doch nix ausmachen.

  3. Looka sagt:

    Vancouver mag ich. Du kannst mich ja mal besuchen kommen.

  4. tu_nix sagt:

    Vancouver ist der Hammer! Wo sonst kannst Du an einem(!) Tag Snowboarden und im Ozean schwimmen!?

  5. Vancouver rockt, kann ich bestätigen. Aber das Haus?! Außer dem 2. und 3. Bild und dem Blick von dort find ick das ziemlich furchtbar…

  6. Sehr schöne Ideen für den Neubau der Fabrik im Jahre 2013! ;-)

  7. jo sagt:

    Wenn ihr nicht wollt, ich tät’s auch nehmen.

  8. JMK sagt:

    das Ding ist in Van-cou-ver. Die Durchschnittetemperatur dürfte wohl bei gefühlten -10 Grad liegen. Völlig indiskutabel.

  9. oLiGaRcH sagt:

    Also Emser, wenn Sie uns denn Mercy schon für DREISTELLIG organisiert haben, dann bitte jetzt eine Wohnungsbaumesse besuchen, wo uns ein netter Herr das hier für fünfstellig klarmacht…

  10. Ich verbitte mir jegliche Veröffentlichung von Bildern meines Hauses. Oder stehen Sie drauf, wenn von Ihrem Schlafzimmer Fotos im Internet kursieren? Sie hören von meinem Advokaten, Winkel (bemerkt jemand dieses grandiose Wortspiel?)

    Übrigens war ich da grad nicht da, muss wohl eine meiner 6 Putzfrauen gewesen sein. Ich putz das doch nicht alleine! Und wenn ich mir schon so eine Hütte leisten kann, dann sind die Reinigungsfachdamen sozusagen inbegriffen. Die werd ich aber auch alle mal feuern. Sicherheitshalber.

  11. Johannes sagt:

    Ganz im Ernst, das Haus sieht doch aus wie der Rohbau einer Waldorfschule.
    Und ja, ich hab schon mehrere Rohbauten von Waldorfschulen gesehen.

  12. Zimtapfel sagt:

    Eigentlich etwas zu kalt und steril für meinen Geschmack, aber irgendwie… es hat was! Und Vancouver soll ja ganz toll sein.

  13. Michael sagt:

    Also, neben der Immobilie Crib 1 für mich auf jeden Fall einer meiner Favoriten.

  14. Also ich finde es architektonisch von aussen auf jeden Fall erwähnenswert. Aussicht top. Der Sichtbetonanteil ist mir persönlich etwas zu gering – geschmackssache. Aber Innen siehts sonst aus wie in der örtlichen Sparkasse. das Buchenzeug geht gar nicht. Und die Akustikpanele an der Decke…och nöö

  15. berlinBEWOHNer sagt:

    Leichtmatrose: 100%ACK
    Winkel: Erst hinreisen, dann bashen. Vancouver ist sensationell.

  16. Michel sagt:

    Was hast Du denn gegen Vancouver? Ist eine der schönsten Städte überhaupt und überhaupt ist Kanada ein Spitzenland! Die Bude wiederrum finde ich abstossend . Also das Interieurdesign geht gar nicht. Das helle Holzimitat überall sieht einfach nur billig aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.