Citius, Altius, Fortius – Olympic Athletes Morph Into Abstract Geometries (Clip)

Bei dem nun folgenden Clip mit dem Namen „Citius, Altius, Fortius“ handelt es sich um die Abschlussarbeit des Motion Designers Felix Deimann, der hier die Bewegungen Olympischer Athleten in einer ästhetisch einwandfreien Optik 3D-grafisch visualisiert hat. Experten werden es vielleicht erkennen, wenn sie ganz genau hinsehen – die jeweiligen Bewegungen kommen von der rumänischen Kunstturnerin Nadia Comaneci, dem schmökenden US-Schwimmer Michael Phelps, dem Barcelona „Dream Team“ oder dem jamaikanischen Sprintwunder Usain Bolt. Die einzelnen Bewegungen wurden mittels Motion-Tracking und Rotoscoping von Original-Olympia Footage von den genannten und noch ein paar weiteren Sportlern digitalisiert und später Frame by Frame in abstrakte Formen und Bewegungen gebracht, die Musik dazu kommt von Kreng. Sieht einfach dick aus:

„My thesis, the experimental animation „Citius, Altius, Fortius“ (Latin for „Faster, Higher, Stronger“- the Olympic motto) explores the interplay of abstract shapes and motions. How can the substance of motion be visualized. What degree of abstraction allows a communication with the viewer. Therefor movements of famous Olympians where digitalised into 3D through motion tracking and rotoscoping of original footage of Olympic competitions. Camera motions and playback speed of the footage were borrowed and the movements of the athletes were recreated frame by frame. The specific character of each sport is reflected in the visual language and the illustration of its motions.“

Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/100576137[/vimeo]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.