Chromosom X ungelöst


Was mir in letzter Zeit wieder vermehrt auffällt: Frauen schauen einem zur Begrüßung zunächst ins Gesicht. Einen Augenblick später fokussieren sie sich aber schon auf den Schritt, verharren und beginnen zu analysieren; zu mutmaßen. Sie merken dabei gar nicht, dass man ihnen weiterhin ins Gesicht sieht und merkt, was da offenbar ihr Interesse geweckt hat. Ein Freundin sagte mir mal gänzlich ungeniert:

„Klar machen wir das. Besonders schön sind Jeans-Hosen. Wenn Ihr dann so in den Besucherstühlen sitzt und sich alles abzeichnet…!“

Ist das wirklich so? Das ist eine Riesensauerei, wie ich finde. Ich trage zwar generell Anzughosen, darunter aber auch Freischwinger-Büchsen. Manchmal sitze ich zwischendurch entspannt im Bürostuhl, trinke einen grünen Tee, lese den neuen Paulsen Heise- oder Spiegel-Nachrichten und kratze mir dabei kurz und unbemerkt am Skrotum. Wenn dann also Alles in das Optimum justiert wurde und ich mit offenem Sakko umher laufe, werde ich dann… also er dann… beobachtet? Wenn ich das nun wirklich wollte, dann würde ich Chaps (s.o.) tragen.

Ich bin entsetzt! Wir machen das doch auch nicht.

Kommentare

43 Antworten zu “Chromosom X ungelöst”

  1. chrisse sagt:

    erster :)
    ich kann das von meiner seite nur bestätigen, passiert mir vor allem beim skaten das frauen mir aufs beste stück starrt, komisch und das bei baggy pants…

  2. jana sagt:

    hmm, ich gebs zu! stimmt leider! also, in aller öffentlichkeit würde ich das selbstverständlich immer leugnen! aber es stimmt =)

    und EY, ihr tut dasselbe!
    hallo, die augen sind im schnitt 20 cm höher als da, wo ihr sie vermutet!

  3. gaga sagt:

    ich schaue selbstverständlich nur ins horoskop. und wer interessiert sich schon für männer in knackwurstengen achtziger jahre-hosen. wie sieht das denn aus.

  4. False sagt:

    interessante theorie…

  5. Neo-Bazi sagt:

    off topic: MC-Werbung

    Offener Brief an MC .

    Erbitten Rückäußerung.

    Opa

  6. Lu sagt:

    wir gucken nur, ob ihr euch in die hose macht.
    mutterinstinkte.

  7. MC Winkel sagt:

    @ chrisse: Habe auch schon überlegt, ob ich mir ab sofort nur noch Baggy-Pants köp!
    @ Jana: Bitte WAS? Das darf ja nicht wahr sein. Ich streite ALLES ab!
    @ gaga: So gehört sich das, Frau Gaga!
    @ Neo-Bazi: Da samma dabei, Opa! Up damit…
    @ Lu: Ach so. Na dann bin ich ja beruhigt!

  8. timanfaya sagt:

    ich bin entsetzt, schockiert, desillusioniert! ab sofort gehe ich nur noch im kittel meiner oma aus dem haus. männer würden sowas natürlich nie – also niemals – machen. und das liegt natürlich ebenso natürlich nicht daran, daß es da im zweifel bei frauen halt nichts zu sehen gibt …

  9. Malcolm sagt:

    Na, das ist doch was..! Jetzt wo du es sagst…
    Und ich trage immer mein mächtig dickes Portmonaie in der Vordertasche. Sorry Ladies, wenn ich euch so die Sicht versperre. Kommt nicht wieder vor!

  10. Die Muräne sagt:

    Das ist mir schon vor längerem aufgefallen. War mir aber nur ganz am Anfang etwas unangenehm. Jetzt geniesse ich es, wenn sie mich mit grossen Augen und offenem Mund anstarren. „Keine Angst, er beisst nicht. Er will nur etwas spielen. Hehehe!“

  11. KleinesF sagt:

    Da bin ich ja mal gespannt, ob in nächster Zeit die Veränderung bei mir auffällt.

  12. Dirk sagt:

    Also, ich muss der Jana deutlich wiedersprechen. Ich schaue meinen Gesprächspartnerinnern *immer* ins Gesicht. Von vorne sieht man den Arsch ja nicht ;)

  13. 500! sagt:

    die frauen wissen ja gar nicht,
    wie ich im gesicht ausschaue.

  14. so langsam zieht sich sex wie ein roter faden durch deinen blog, herr mc!

    fakt ist: ich sehe ausschliesslich ins gesicht und maximal auf den arsch (dabei erleichtern mir chaps natürlich einiges).

    was die sache zwischen den beinen angeht – da verlasse ich mich lieber auf die nackten tatsachen.

  15. sabbeljan sagt:

    ehrlich gesacht is mir das latte.

  16. MC Winkel sagt:

    @ Timan: Ich auch, Timan. Ab jetzt nur noch in Oma´s Kittel!
    @ Malcolm: In der Vordertasche? Bei mir ist´s hinten rechts.
    @ Mürane: Fleischpimmel oder Blutpimmel?
    @ f: Welche Veränderung?
    @ Dirk: Sehen Sie! WIR machen sowas nicht!
    @ 500!: Ich bin ja immer noch der Meinung, Sie haben gar keins! :)
    @ bsc: Ist das so? Dann werde ich in absehbarer Zeit den Film, in dem ich nackt im Whirlpool plantsche (der just in diesem Moment eingebaut wird!!!), nicht veröffentlichen.
    @ sabbelajan: Sie Schweinchen!

  17. glam sagt:

    jetzt weiß ich endlich, wo mein weißes sonntags-outfit gelandet ist. mc, du hättest doch fragen können, ob du es dir ausliehen kannst. aber nu is egal. kannst es behalten.

  18. chilldogg sagt:

    Nee stimmt. Männer machen sowas nicht. Nie! ;-)))

  19. schroeder sagt:

    hättest ihm dann ruhig Chewbacca-Chaps leihen können, Glam *hrhr*

  20. SirDregan sagt:

    Hmm ich muss schon sagen wir sind weit besser dran. Es gibt mehr hübsche Ausschnitte als „Sackzonen“

  21. achja, nun, das lässt mich kalt. die frage ist doch eher: was können sie denn da sehen? gibt die beule denn so viel aufschluss?

  22. Nun mal nicht so schüchtern! Einfach Bauch rein, Hüfte raus und in großen Dimensionen denken. Sie müssen sich doch sicher nicht ob ihres „kleinen Admirals“ schämen, oder Herr Winkel?
    Ich finde Geschlechtsorgane sind ne prima Sache!

  23. Jay sagt:

    Sir Dregan hat Recht, zumindest setzt das weibliche Geschlecht die Gesichtskonkurrenten besser in Szene. Und ich vergesse nie ein Gesicht ;-). Schizophren finde ich es dann nur wenn Frau sich in der Disse mit gespielter Scham die Hüfthosen wieder über den aufblitzenden String zieht, nur damit der dann anch 2 Sekunden wieder zum Vorschein kommt. Frauen gucken angeblich auch bevorzugt auf Waden und Gesäß des Mannes. Damit testeten sie wohl damals im Neandertal, ob er ein Wettrennen mit einem Säbelzahntiger überleben würde und er sich somit als sichere Zukunftsinvestition eignet.

  24. schroeder sagt:

    Achja, einen noch… auch für die Frauen:

    Auf Anweisung der Verleihfirma [oder wer auch immer da verantwortlich anordnen darf] muss das Gemächt des neuen Superman-Darstellers digital nachbearbeitet werden. Es wirkt denen zu… mächtig eben.
    Hätte man natürlich auch im Vorfeld am Trikot besorgen können… oder chirurgisch *hrhr*

  25. sea-lounge sagt:

    übrigens… wir Mädels können die Größe unserer sexuellen Erscheinungsmerkmale korrieren; sprich: die Möpse aufpusten lassen. Und ihr Y-Chromosomträger könnt…äh…nun ja… *flöt flöt* – ist ja eigentlich irrelevant.

    Ich gebe noch einen drauf: Ich scanne Männer auch nach maskulinen Erscheinungsmerkmalen. Ein starker Bartwuchs und erkennbare Haare an den Händen oder Unterarmen, lassen mich auf eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen Brustpelz schließen. Ganz „schlimm“ wird es, wenn bei Typen so oben am Hals die letzten Ausläufer der Brusthaare rausluken. Da springen bei mir alle Rezeptoren an: ein richtiger Kerl ;-)) – ein Alphatier

  26. Burnster sagt:

    Komm Zizzkowicz, bei uns TAGstern is doch egal wo die Weiber hinschauen. Hauptsache nicht in den Posteingang.

  27. ja hallöchen, sea-lounge.

  28. f. sagt:

    Okay, ja – ich tu´s auch…
    Aber hey – nimm´s mal als Kompliment und als Einladung, denn wenn ich sowas mache als Frau, darf ich mich auch nich beschweren, wenn der Typ mir gegenüber auf die sekundären Geschlechtsmerkmale schaut… oder?!
    Und wenn beide Blicke dann Zufriedenheit ausdrücken, ist doch für die nächste Stunde alles klar… *räusper*

  29. Kirschrot sagt:

    Nee. Das tue ich nicht. Nie. Ehrlich nicht.
    Erstens wäre es mir peinlich, wenn ER das mitbekäme.
    Zweitens, und das ist viel wichtiger: Was gibt es denn da schon zu sehen, außer einer mehr oder minder großen Beule, die sich zumeist in der richtigen Situation ohnehin noch vergrößert. Finde ich nicht wirklich interessant.

    Und, Herr MC, anfixen gilt nicht. Her mit dem Whirlpool-Film. Los!

  30. Kirschrot sagt:

    Ach ja: John Gallianos Körper steht Ihnen gut.

  31. pikas sagt:

    shocking! und das, wo ich gewöhnlich immer eine rolle kleingeld in der hosentasche habe. jetzt wird mir aber EINIGES klar, doo.

  32. Daniela sagt:

    Öhm, muss zugeben, dass ich das auch immer mache. Freuen Sie sich doch aber lieber darüber, falls Innen das mal auffallen sollte. Ist doch ein nettes Kompliment :).
    Schließlich gucken die meisten Frauen DA wohl nur hin, wenn der erste Eindruck über Gesicht (blabla) nicht schon scheiße war ;).

  33. der_Hendrik sagt:

    wenn ich an dieser stelle nochmal auf meine schuhgröße 49 verweisen darf… :-)

    aber wie kirschrot voller erfahrung und wissen schon ansprach, wirds ja meist noch größer, wenn erstmal aus der hose freigelassen (auf die eigentlich überaus interessante blut- bzw. fleischpenis-diskussion verzichte ich nun aber bewusst).

    aufgefallen ist mir das bisher nicht. werde aber mal drauf achten und mich dann gegebenenfalls untenrum neu einkleiden…

  34. Bateman sagt:

    Ich wüsste nicht, wann ich jemals einer Frau auf den Arsch – geschweige denn in den Ausschnitt gestaart hätte. N I E M A L S ! Und nun weiter mit:
    http://twoday.net/static/holger/images/boobs.gif

  35. Opa sagt:

    Ich finde, ganz grundsätzlich hätte der Schöpfer das eleganter lösen können. Daß die Fortpflanzung ausgerechnet mit den Ausscheidungsorganen stattfinden muß. Die Sachen hätten z.B. doch auch unter der Achsel angebracht werden können. Dann hätte auch die ewige Umarmerei endlich einen Sinn.

    Weil das nun aber mal eben nicht so ist, hatte Opa früher (genau wie Mick Jagger) immer eine Hasenpfote in der Tasche. Zu meiner Zeit haben sich die Mädels nämlich am liebsten auf ihren Tastsinn verlassen und das fühlt sich ähnlich an.

  36. nuf sagt:

    Über der Gürtellinie gibts auch was?
    Wasn genau?
    Schreib mal mehr darüber.

  37. eon sagt:

    das schärfste was ich da mal gesehen habe war ein auftritt von james brown. das sah aus, als hätte er vorm auftritt was vom obststand mitgehen lassen (OT: ’sie hatten doch noch die kiwi und den rettich?!‘ – ’nöö, hab ich wieder zurückgelegt, das zeuch‘). junge, junge!

  38. eric sagt:

    nun, warum sollten auch nur jungs so sein ;) ?

  39. SirDregan sagt:

    @Jay: Jo, sehr shizophren. Ausschnitt bis zum Bauchnabel, aber wenn man hinguckt kommt ein „Glotz mir nicht auf die Titten!“ Hallo? Wofür hast du das sonst angezogen?

  40. Ole sagt:

    Anzughosen unter ner Jeans? Ist das ein Moderelikt aus den Achtzigern? :) Umgekehrt wandert bei mir Männern generell der Blick ja auch gern mal, selbst wenn man der Frau gern und ausgiebig ins Gesicht blickt.

  41. Real Life sagt:

    Vorurteile

    Was mir in letzter Zeit wieder vermehrt auffällt: Frauen schauen einem zur Begrüßung zunächst ins Gesicht. Einen Augenblick später fokussieren sie sich aber schon auf den Schritt, verharren und beginnen zu analysieren; zu mutma…

  42. […] Was muss ich da bei MC Winkel lesen?! Wo schauen Frauen den Männern gerne hin? In den Schritt?!! “Klar machen wir das. Besonders schön sind Jeans-Hosen. Wenn Ihr dann so in den Besucherstühlen sitzt und sich alles abzeichnet…!” […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.