Black Milk kommt mit neuem Album „Fever“ und Video zu „Laugh Now Cry Later“ zurück!

Anstatt Euch heute einfach nur ein Mucke-Video des Tages zu präsentieren gibt es am heutigen Release-Friday nach dem (wahnsinnig gutem!) Curse-Album direkt ein weiteres Highlight: Black Milk ist zurück! Hier ist sein neuer Longplayer „Fever“, 12 neue Tunes mit Features von Dwele und Ab, außerdem ein brandneues Video zu „Laugh Now Cry Later“. Black Milk beschreibt sein neues und ebenfalls siebtes Studio-Album als „keen gauge of society’s temperature in today’s turbulent sociopolitical climate“, was man nur versteht, wenn man aufmerksam zuhört. Was die Beats betrifft, … ich meine: Black Milk, Alter. Hab mir dieses Release schon vor Ewigkeiten in meinen Kalender eingetragen – heute ich ein wirklich guter Tag! Reingehört:

„His first project solo project since 2014’s If There’s A Hell Below (although he, along with his band Nat Turner, released The Rebellion Sessions in 2016), Black Milk has returned with his seventh studio album FEVER. (…) At 12 tracks, the album is led by the singles “True Lies” and “Laugh Now Cry Later,” and features appearances from Dwele and Ab.“

Black Milk – „Fever“ // apple Music Stream:

Black Milk – „Fever“ // Spotify Stream:

Black Milk – „Laugh Now Cry Later“ // Official Video:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.