Bilal veröffentlicht Live-Album “Live at Glasshaus” ft. Common, Robert Glasper, Questlove + more

Bilal Live at Glasshaus

Fast 25 Jahre nach seinem Debüt bringt uns Bilal ein Live-Album, das die Herzen aller Neo-Soul-Fans höher schlagen lässt. In Zusammenarbeit mit musikalischen Größen wie Common, Robert Glasper, Questlove und Burniss Travis hat er seine Klassiker neu interpretiert und auf eine Weise präsentiert, die sowohl nostalgisch als auch erfrischend modern ist. “Live at Glasshaus” von Bilal ist ab sofort erhältlich und bietet ein einzigartiges Hörerlebnis, das die Magie und die Emotionen der Live-Musik einfängt.

Eine emotionale Reise durch die Zeit

Mit “Live at Glasshaus” nimmt Bilal seine Zuhörer mit auf eine emotionale Reise in die Vergangenheit. Die Songs, die vor fast drei Jahrzehnten die Neo-Soul-Szene revolutionierten, werden in diesem Album neu belebt. Die Zusammenarbeit mit alten Weggefährten wie Common, Robert Glasper, Questlove und Burniss Travis verleiht den Tracks eine neue Tiefe und eine frische Perspektive. Diese Musiker haben gemeinsam einen Sound geschaffen, der sowohl die Wurzeln des Neo-Soul würdigt als auch moderne Einflüsse integriert.

Die Entstehung von “Live at Glasshaus”

Bilal, der aus Germantown, Philadelphia, stammt, fand seine musikalische Inspiration schon früh in der reichen Kultur seiner Heimatstadt. “Philadelphia hat eine so tiefe musikalische Geschichte, es gibt viel Wissensweitergabe von den älteren Musikern zu den jüngeren, und man spürt die Verbindung zur Musikgeschichte,” sagte Bilal in einem Interview mit Okayplayer. Diese Verbindung zur Musikgeschichte und die frühe Förderung seiner Talente legten den Grundstein für seine spätere Karriere.

Nach dem Abschluss der High School zog Bilal nach New York City und begann dort seine musikalische Reise. Er lernte Robert Glasper an der New School kennen und arbeitete bald mit Musikern zusammen, die er zuvor nur bewundert hatte. Im Studio mit Größen wie Erykah Badu, J. Dilla und Mos Def zu stehen, war für Bilal der Beginn eines steilen Aufstiegs in der Musikwelt.

Ein “verrücktes Jazz-Trio”

Bilal beschreibt “Live at Glasshaus” als ein “verrücktes Jazz-Trio”, das durch Zufall zusammenkam. “Es war einer dieser zufälligen Momente, wo ich dachte, ‘Weißt du, was cool wäre? Wenn du bei diesem Projekt mitmachen könntest.’ Und sie sagten: ‘Eigentlich kann ich das tun.’ Als es darauf ankam, war ich natürlich aufgeregt, aber auch ein bisschen nervös, die Projekte von Leuten neu zu interpretieren, mit denen ich seit Jahren zusammenarbeite,” erklärte Bilal. Das Projekt enthält neu bearbeitete Versionen von Klassikern aus seinem unveröffentlichten Album “Love For Sale” und Commons “Like Water For Chocolate”, was die Live-Darbietung besonders macht.

Musik als spirituelle Erfahrung

Bilal wuchs in einem religiösen Umfeld auf, was seine Beziehung zur Musik tief prägte. “Ich denke, die Musik hat mich tiefer in das Spirituelle geführt, und Musik ist der spirituellste Teil unserer religiösen und spirituellen Verbindung zum Christentum,” sagte er. Selbst wenn man kein Christ ist, könne man die Emotionen in der Musik fühlen.

Im Rahmen des Black Music Month sprachen wir mit Bilal über die traumatischen Erfahrungen, die viele schwarze Musiker mit ihrer musikalischen und spirituellen Inspiration verbinden. “Es gibt viel Schmerz, der damit einhergeht, aber auch viel Kultur. Durch den Kampf entstand viel Leben, und oft ist das die Grundlage für Kreativität,” meinte Bilal. Die reiche Kultur, die durch diese Kämpfe entstand, sei ein Vermächtnis, das mit der Welt geteilt wird.

Ein musikalisches Vermächtnis

Bilal gehört zu den komplexesten Musikern seiner Generation. Seine Beziehung zur Musik ist tief und einzigartig. Während viele Musik machen, lebt und atmet Bilal seine Kreationen. “Live at Glasshaus” ist mehr als nur ein Album – es ist eine Verbindung von Bilals Seele zur Welt. Mit der Unterstützung von Musikern, die ihn auf seinem Weg begleitet haben, schafft Bilal ein Werk, das nicht nur nostalgische Gefühle weckt, sondern auch zeigt, dass Verletzlichkeit in der Musik Kraft gibt.

Fazit | tl;dr

“Live at Glasshaus” ist ein beeindruckendes Zeugnis von Bilals künstlerischer Entwicklung und seiner tiefen Verbundenheit zur Musik. Es ist ein Album, das sowohl alte Fans begeistert als auch neue Hörer anspricht. Mit einer perfekten Mischung aus alten Klassikern und modernen Interpretationen ist “Live at Glasshaus” ein Muss für jeden Musikliebhaber. Bilal beweist erneut, dass er ein Meister seines Fachs ist und dass seine Musik die Kraft hat, Herzen zu berühren und Seelen zu bewegen.

Bilal – “Live at Glasshaus” // Spotify:

Bilal – “Live at Glasshaus” // apple Music:

Bilal – Live at Glasshaus – Videos:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.