Betty Ford Boys – „Retox“ (Full Album Stream // Brenk Sinatra, Dexter, Suff Daddy)

betty_ford_boys_retox_cover

Genau wie im letzten Jahr ist es ab Ende November ja immer sehr hektisch, was Mucke-Releases betrifft und auch wenn wir heute morgen schon das neue Wu-Tang Album im Stream hatten – hier ist der nächste Banger: „Retox“ von der Austro-Supergroup um Brenk Sinatra, Dexter und Suff Daddy aka den Betty Ford Boys. Es ist fast etwas unmenschlich, was die Herrschaften für einen kreativen Output haben, auf diesem Niveau. Ich werde auch nicht müde zu erzählen, dass das genau meine Musik ist, diese Beats entsprechen exakt meinem ästhetischen Empfinden von guter Musik, der pure Nektar des HipHop und das sogar ohne einen MC, der drüberrapt. Man hört die G-Funk Einflüsse genau wie beim Vorgänger „Leaders Of The Brew School“ deutlich heraus, dieses Mal geht es sogar noch etwas basslastiger zur Sache, mein Favo-Track ist die Nummer 11, „Higher Than You“ – was hier auch gerade läuft. Hier wird re- statt detoxt, meine Damen und Herren:

„Retox“ is the second album by the Austro-German producer super group consisting of Suff Daddy, Dexter and Brenk Sinatra. The album was recorded at The Fisherhaus, a small timber cottage somewhere in Bavaria earlier this year. The Betty Ford Boys moved their home-studios from Berlin, Stuttgart and Vienna into the small shack and let loose. […] „Retox“ is simply one of the most – if not the most – complete instrumental hip-hop albums of 2014. Period!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.