Asher Roth „Gotta Get Up“ | Seymour Bits „This Is The Place To Be“ [Videos]

Als ich im April 2009 das erste Mal das Video zu „I Love College“ von Herrn Roth hörte, wa mir sofort klar, dass diese Nummer alles andere als ein Flop werden würde. Ich begann, Alles von Asher Roth zu sammeln und konnte sein erstes Album „Asleep in The Bread Aisle“ kaum erwarten. Und wie das bei zu stark gehypeten Acts dann immer ist: irgendwie entsprach es nicht den Erwartungen (auch wenn es nicht schlecht war, halt einfach nur zu solide). Seit „Rawth„, seiner letzten Free-EP mit Nottz (übrigens auch einer der Besten derzeit, checkt „You Need This Music„), bin ich wieder überzeugter Fan und mit diesem BigLebowski’ösen Video hier unten zu „Gotta Get Up*“ könnte er es erneut geschafft haben; seit gestern ist es auf wirklich Jeden Mucke-Blog in meinem Reader, fantastic. Ach so – und dann hab‘ ich hier noch das Video von Seymour Bits, in welchem die Haupt-Protagonistin sich selbst in einer äußerst transparenten Bluse eine Makrele durch’s Gesicht schleudert, gefolgt von einem Liter Milch und Cornflakes. Sie hat diese Verschwendung am Ende offensichtlich selbst eingesehen und fährt dann lieber schnell mit dem Fahrrad weg – tolles Video. :) Viel Spaß – zwei der aktuell größten Highlights:


___
[Ash via alle, Seymour via itspublique, *= „Gotta Get Up“ ist auf der kostenloses EP „Rawth“ zu finden, s.o.]

Kommentare

7 Antworten zu “Asher Roth „Gotta Get Up“ | Seymour Bits „This Is The Place To Be“ [Videos]”

  1. Manu sagt:

    Das Asher Video ist top. Schade, dass er so ARG nach Em klingt, er wird dadurch wohl nie so wirklich aus dem Schatten des Meisters kommen, weil man ihm das ständig und immer vorwerfen wird.

  2. Marten sagt:

    Bomben Video. Aber mit Em find ich sollte man Asher Roth nicht vergleichen, alleine schon weil er null auf diese Gangster-Schiene geht und einfach entspanntere Mucke macht. Ja gut die Stimmen hören sich ähnlich an, aber ich wette mit dir dass du in Kuba einen Polikter findest dessen Stimme sich genau so bekloppt wie Westerwelles anhört und trotzdem machen sie unterschiedliche Politik.

  3. @Manu der klingt nicht nach Herr Mathers , der klingt „layed back“ nach Snoop in hell !
    Abgesehen davon sind die Texte auch ein wenig heller als bei Em.

  4. Fazit sagt:

    Asher Roth wird eher aus Rassismus mit Eminem verglichen, als wenn sich die Styles so abartig ähneln würden…

  5. Donna sagt:

    Das Seymour Bits-Video ist heiß! Danke für den Fund.

  6. […] The Law” von Asher Roth & Nottz und es sieht wirklich so aus, als wollten sie jedem Track ihrer gemeinsamen EP “Rawth” ein Video widmen. Dieses hier orientiert sich sehr […]

  7. […] recht nervös und habe ihn versehentlich mit Ashton Kutcher angesprochen, hrmhrm. Lattenhagen, der Dude war entspannt, hat jeden Mist mitgemacht, sich Zeit genommen – hätte ich bei seinem Status […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.