„In Japan – 2015“ – An Unknown Side of Japan Captured by Vincent Urban (Video)

In seinem für ihn typischen Stil zeigt Filmemacher Vincent Urban: Japan hat abseits der Klischees noch vieles mehr zu bieten. Für den Film „In Japan – 2015“ reiste er drei Wochen mit den Linien der Shinkansen durch Japan. Das Streckennetz für Hochgeschwindigkeitszüge verbindet die größten Metropolen des Landes, Tokio, Nagoya und Osaka miteinander. In den 40 Jahren seiner Betriebszeit haben es bereits über 5,6 Milliarden Menschen benutzt, um Japan zu entdecken.

Der Film ist tempogeladen, zugleich dunkel und mitreißend. Begleitet von seinen typischen Sound-Cuts zeigt Vincent Urban im Video ein Spektakel nach dem anderen: Leuchtreklamen, Paraden, Tempel, Streetdance, Meditation, Kampfkunst, Natur, Großstadt. Wenn man all die Reize zu verarbeiten versucht, stellt sich schnell ein Gefühl ein: „Wow – das alles ist also Japan…“ Die Bilder aus Tokio, Hiroshima, Osaka und vielen kleineren wunderschönen Orten zeigen dabei eine Kultur im Spagat zwischen prächtiger Tradition und futuristischer Gegenwart.

„Along the way we met the most friendly people and experienced a culture that somehow balances its rich tradition with a very futuristic present.”

Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/160301271[/vimeo]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.