Alan Watts – Philosophies of Asia „The Taoist Way“ // Introduction

Dieses Video hier habe ich vor einem Jahr gesehen/gehört und habe mich ein wenig tiefer mit dem Daoismus beschäftigt. Es ist eine uralte (4.000 v.Chr.) chinesische Philosophie und wird in China als eigene und authentische Religion angesehen. Die Bibel des Daoismus (aka Taoismus) ist das „Tao Te King“ oder auch „Tao Te Ching“ und wurde von Lao-Tzu verfasst. Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren, durch die China maßgeblich geprägt wurde.

Man liest da zwischendurch immer mal rein

Einer meiner Spiritual Teachers, Alan Watts (hier mal ein Meditations-Vorschlag für Anfänger), hat sich sehr tiefgehend mit dem Daoismus beschäftigt und weil es hier sehr viele Überschneidungen mit anderen spirituellen Weisheiten gibt, mit denen ich mich in den letzten Jahren beschäftigt habe, habe ich mir das Tao The King vor einem Jahr oder so gekauft und schaue hin und wieder random-mäßig hinein. Oft erwischen ich mich dabei, direkt ein Kapitel gefunden zu haben, welches einen direkt Bezug zu den Ereignissen in meinem Leben/auf meinem Weg hat. Aufgeteilt ist es in 2 Abschnitte, Kapitel 1-37 „Der Sinn“ und Kapitel 38-81 „Das Leben“.

In Progress: „The Tao Of Philosophy“

Jetzt habe ich gerade angefangen, das komplette „Tao of Philosophy“ von Alan Watts zu hören (es sind 8 Teile, alle so zwischen 25 und 55 Minuten lang) und werde es hier ebenfalls einbinden, sobald ich damit durch bin. Hört rein und falls es Euch was taugt, springt mit auf, schaden kann es jedenfalls nicht. Watts zeigt anhand dieser zeitlosen chinesische Weisheit des Tao die Idee auf, ein Leben zu führen, welches der natürlichen Welt entspricht und unseren zielorientierten Vorstellungen eines Lebens widerspricht. Und das, indem man sich einfach die Zeit nimmt, seinen Geist zu beruhigen und die Welt zu beobachten, anstatt uns ihr aufdrängen. Es ist glaube ich gar nicht mal die schlechteste Idee, einige der Lektionen des Tao aufzunehmen und unsere Einstellung zu unserer Lebensweise/Weltanschauung zu verändern/anzupassen.

„The Tao is the way of man’s cooperation with the natural course of the natural world. Alan Watts takes the reader through the history of Tao and its interpretations by key thinkers such as Lao-Tzu, author of the Tao Te Ching. Watts goes on to demonstrate how the ancient and timeless Chinese wisdom of Tao promotes the idea of following a life lived according to the natural world and goes against our goal-oriented ideas by allowing time to quiet our minds and observe the world rather than imposing ourselves on it.“

Alan Watts – „The Taoist Way“ // Introduction:

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.