Ab-Soul – „These Days“ ft. Kendrick Lamar, ScHoolboy Q, Rick Ross, Lupe Fiasco, Action Bronson (Full Album Stream)

Ab-Soul hatte es die letzten Wochen und Monate nicht ganz einfach. Seine Black Hippy-Kollegen Kendrick Lamar und ScHoolboy Q feiern große Erfolge, die nächste TDE Generation steht mit Isaiah Rashad und SZA schon in den Startlöchern und Alt-Hippy Jay Rock soll dieses Jahr auch endlich wieder ins verdiente Rampenlicht gerückt werden. Wo bleibt bei all dem noch Platz für Soulo?

Auch dieses Mal gibt es kein großes Interscope Release wie zuletzt bei Kendrick und Q, „These Days“ erscheint nur Digital. Zwischenzeitlich staute sich der Frust soweit auf, dass er sein eigenes Album leaken wollte. Top Dawg CEO Anthony Tiffith schritt allerdings schnell ein und nun scheint alles wieder gut zu sein. Seit heute steht „These Days“ nun endlich in den digitalen Verkaufsregalen. Mit Gästen wie u.a Rick Ross, Lupe Fiasco, Action Bronson, Danny Brown, Kendrick Lamar und Schoolboy Q geht es weiter Richtung Rap-Olymp. Den kompletten Album-Stream gibt es nach dem Jump:

00:00 1. „God’s Reign“ (Feat. SZA) (produced by Purity Ring)
04:18 2. „Tree of Life“ (produced Curti$$ King and DJ Dahi)
09:55 3. „Hunnid Stax“ (Feat. ScHoolboy Q) (produced by Kenny Beats)
13:18 4. „Dub Sac“ (produced by Dave Free & Tommy Black)
19:09 5. „World Runners“ (Feat. Lupe Fiasco & Nikki Jean) (produced by Tae Beast)
24:11 6. „Nevermind That“ (Feat. Rick Ross) (produced by The Kathy)
28:50 7. „TWACT“ (Feat. Jinx & Short Dawg) (produced by DNYC3)
32:39 8. „Just Have Fun“ (produced by Like and Blended Babies)
38:09 9. „Kendrick Lamar’s Interlude“ (Feat. Kendrick Lamar) (produced by Terrace Martin)
43:08 10. „Closure“ (produced by Sounwave)
46:36 11. „Sapiosexual“ (produced by J. Cole)
50:12 12. „Stigmata“ (Feat. Action Bronson & Asaad) (produced by Rahki)
54:00 13. „Feelin‘ Us“ (Feat. Jay Rock & RaVaughn) (produced by Skhye Hutch)
59:10 14. „Ride Slow“ (Feat. Danny Brown & Delusional Thomas) (produced by Larry Fisherman)
1:06:32 15. „W.R.O.H.“ (Feat. JMSN) (produced by Tae Beast)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.