40 Jahre Torch – Stadtführung „Hip Hop in Heidelberg“ (Dokumentation)

Heidelberg ist ja die offen geheime Geburtsstadt des deutschen HipHop, Advanced Chemistry, Torch, Toni L., die Stieber Twins – Ihr wisst schon. Im Rahmen der 40jährigen Geburtstags-FeierZelebration von Frederik „Torch“ Hahn führt das Streetlove Magazin mit Klaus Mombrei durch die Heidelberger Altstadt und beleuchtet die Entstehungsgeschichte von Rap, Breakdance + Graffiti (kurz = HipHop). Außerdem kommen noch Felix Felixine von Baobab, einer der allerersten B-Boys in Deutschland, der Vater von Toni L. und Martin Stieber zu Wort. Für mich als damaliger Zeitzeuge eine überepische Doku, aber auch die jüngeren Vertreter und Freunde der grünsten aller Kulturen werden hieran Ihre Freude haben. Gucken:


___
[via testspiel]

Kommentare

3 Antworten zu “40 Jahre Torch – Stadtführung „Hip Hop in Heidelberg“ (Dokumentation)”

  1. Pleitegeiger sagt:

    HEIMAT! :)
    (Mehr geografisch als musikalisch, ehrlich gesagt.)

  2. Johannes sagt:

    Sehr cool, danke!

  3. […] MC Winkel fasste zusammen: “Im Rahmen der 40jährigen Geburtstags-Zelebration von Frederik “Torch” Hahn führt das Streetlove Magazin mit Klaus Mombrei durch die Heidelberger Altstadt und beleuchtet die Entstehungsgeschichte von Rap, Breakdance + Graffiti (kurz = HipHop). Außerdem kommen noch Felix Felixine von Baobab, einer der allerersten B-Boys in Deutschland, der Vater von Toni L. und Martin Stieber zu Wort.” […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.