• Seit „Headshots 4r Da Locals“ hab‘ ich richtig Bock auf das neue Isaiah Rashad Album „The House Is Burning“ und hier ist er, der offizielle Nachfolger zum 2016er Album „The Sun’s Tirade„. Neben der besagten Nummer kennt ihr vielleicht auch schon „Lay Wit Ya“ und „Wat U Sed“, außerdem ist gestern bereits das neue Video zu „Runnin’“ mit ScHoolboy Q… Weiterlesen

  • Träumen Sie davon, erstklassige Spiele im Casino zu spielen? Dann vergessen Sie teure Touren nach Las Vegas oder Monaco, denn Sie können spielen, ohne den Komfort Ihres Hauses zu verlassen. Schauen Sie sich AlfCasino und beginnen Sie noch heute zu gewinnen. Es ist die ideale Wahl für jeden Spieler. Registrierung und Willkommensbonus Was also hebt AlfCasino von der Masse ab?… Weiterlesen

  • Wie es nicht anders zu erwarten war ist auch „Skate“ von Silk Sonic, also der Nachfolger zu „Leave The Door Open“ ein einwandfreies Brett, ein Goodvibe-Tune an dem einfach nichts auszusetzen ist und es macht mir fast Angst, wie treffsicher Anderson .Paak und Bruno Mars hier schon wieder aufspielen. Allein: mir dauert das Alles etwas zu lang! Die erste Single… Weiterlesen

  • Meet „The Immortality Key: The Secret History of the Religion with No Name“, eines der No.1-Bestseller Bücher auf Amazon (und überall woanders auch) von Brian C. Muraresku. Es geht um nichts Geringeres als den Schlüssel zur Unsterblichkeit, der in diesem 13-minütigen Video direkt zu Beginn verraten wird: Wenn Du zu Lebzeiten stirbst, dann stirbst Du nicht mehr wenn Du stirbst…. Weiterlesen

  • Zu heiß für Spotify und andere Streamingplattformen, echter Connaisseurs-Boombap aus Oxnard/Cali, hier ist Fuzz One aka Dr. Brown mit seinem neuen Projekt „Aux Audio Nexus“, exklusiv für Garden Soul Wax. Rechts rangefahren, Kofferraum auf, Tape-Übergabe, schüs. „ALL SOUNDS Produced/Mixed/Created: FUZZ ONE aka DR. BROWN for Garden Soul Wax“ Aux Audio Nexus by Fuzz One aka Dr. Brown

  • Diesen Remix habe ich schon vor 3-4 Wochen gehört und auch sofort in die aktuelle Marbs Playlist (s.u.) gepackt, es handelt sich um Masegos „Mystery Lady“ im Remix von Sego. Das Video wurde produziert von Doug Bernardt, den ihr vielleicht über seinen Kurzfilm „Bluesman“ kennt, welcher immerhin dem Löwen von Cannes gewonnen hat. Es ist jetzt nicht das aussagekräftigste Musikvideo… Weiterlesen

  • Es ist nur eine EP und es sind nur 4 Tracks, die sind aber so gut, dass nicht nur Fans dieses Album in ihrer Mediathek sichern sollten – hier ist „4 AM“, das erste, offizielle Release von BJ The Chicago Kid+ seit seines 2019er Albums „1123„. Features kommen von Lucky Daye („Make You Feel Good“), Eric Bellinger („Type Of Day“)… Weiterlesen

  • Wenn ich einmal kurz um 564 Minuten Eurer Aufmerksamkeit bitten darf: hier ist „Sapiens – Eine kurze Geschichte der Menschheit“ vom Historiker Yuval Noah Harari, welches bereits 2014 erschien und sich weltweit (übersetzt in 50 Sprachen) bis jetzt über 10 Millionen Mal verkauft hat. Den Menschen gibt es gerade einmal 0,0005% der gesamten Zeitspanne bis heute Das Buch beschäftigt sich… Weiterlesen

  • Und nun wissen wir auch, wie Bluestaeb mit bürgerlichem Namen heisst: Leon GISEKE, there you have it. Und wer so ein Meisterwerk wie dieses hier veröffentlicht, der kann dafür auch nur einen Namen nehmen – den Eigenen. Wir haben den Berliner Beatsmith schon sehr lange auf dem Schirm und die künstlerische Entwicklung somit hautnah miterleben können, umso mehr freut man… Weiterlesen

  • Wir haben es Euch bereits vor zwei Wochen vorgestellt und es ist tatsächlich ein sehr gutes Album geworden, Vince Staples‘ neuer, selbstbetitelter Longplayer „Vince Staples„. Jetzt ist passiert, was passieren musste: Staples hat Teile seines Albums – vier Tracks um genau zu sein (s.u.) – für NPRs Tiny Desk Home Edition (alle bisherigen Ausgaben hier) performt. Und das auch noch… Weiterlesen