Montagskolumne: Pursuit of happiness // I live @ Samara Marbella!

Samara Marbella Resort Sundown

Ich hatte es in der vergangenen Woche bereits angekündigt und ich habe es jetzt tatsächlich gemacht: seit dem 04.03.2016 bin ich der Eigentümer eines ganz wundervollen Ferien-Apartments an der Costa del Sol, genauer: im Samara Resort in Marbella. Und auch jetzt, in dem Moment wo ich diese Zeilen hier schreibe, habe ich es immer noch nicht wirklich realisiert.

Letzten Montag bin ich dann wie angekündigt am Abend nach Malaga geflogen. Am Flughafen habe ich mir bei Sixt einen Mietwagen genommen und bin erst einmal für 5 Tage in ein Hotel in Marbella gefahren, von wo auch ich meine ganzen Termine wahrgenommen habe. Ich war am Dienstag noch einmal im besagten Resort und habe sowohl mein Apartment, welches ich bereits im Januar reserviert und angezahlt habe, als auch das gesamte Gelände, inspiziert. Alles war noch so, wie ich es aus dem Dezember in Erinnerung hatte. Mein spanischer Makler hatte mir im Januar ein Video vom Apartment zukommen lassen, weil ich noch einmal alles auf etwaige Mängel kontrollieren wollte. Dieses Video habe ich mir seitdem vermutlich täglich angeguckt, weil ich es kaum erwarten konnte, endlich hier zu sein. Es gab zwar diverse Mängel im Außenbereich der Terrassen (kleinere Farbschäden), welche inzwischen aber komplett beseitigt wurden. Ein wahnsinniger Move, ich rechnete damit, diese Mängel selbst beseitigen zu müssen, war somit sehr überrascht und noch einmal bestätigt, hier das Richtige zu tun.

Am Tag drauf hatte ich dann den Termin mit meinem Anwalt. Genau wie der Makler spricht auch der Anwalt fließend deutsch. Ich hatte mir vorher von der deutschen Botschaft in Madrid einen Liste von deutschsprachigen Anwälten schicken lassen und habe beim Recherchieren festgestellt, das die Kanzlei die Botschaft sogar vertritt; so gesehen konnte ich mir hier sicher sein, an eine solide Kanzlei geraten zu sein. Ich sage es jetzt direkt schon einmal: sollte einer der hier mitlesenden Menschen ebenfalls mit den Gedanken spielen, in ein Ferienapartment zu investieren – ich stelle gerne einen Kontakt her. Am Donnerstag hatte ich dann noch einen Termin bei der Deutschen Bank in San Pedro de Alcantara, ich hatte hier aus Deutschland bereits ein Konto eröffnet und brauchte nun einen Bankscheck für den Notar-Termin (in Spanien gibt es keine Notaranderkonten). Auch hier wurde ich mehr als positiv überrascht, meine Beraterin (ebenfalls deutschsprechend) hat sich unendlich viel Zeit genommen, mir wirklich alles bis ins Detail erklärt, das Online-Banking am eigenen Rechner vorgeführt, … ein Irrsinn. Also echt jetzt, so einen Service findet man selbst in Deutschland selten. Und am Freitag war es dann soweit, der Notar-Termin stand an, ich bekam die Schlüssel und 30 goto 10 (C64-Insider): nun bin ich hier! Auf Snapchat (addet „mc_winkel“) habe ich die Woche alles wie angekündigt live begleitet, wer es nicht mitbekommen hat – hier ein paar Bilder:

Samara Marbella Pool

Ich fang‘ direkt einmal mit einem der Außenpools an. Dieser hier oben liegt direkt am Resort-eigenen Spa mit Sauna, beheiztem Indoor-Pool, Gym und einer Kids Area. Für alle Eigentümer ist dieser Pool jederzeit zu nutzen. Und wo wir gerade davon sprechen: es gibt 169 Apartments in dieser Anlage, 15 davon stehen noch frei! Auch hier: wer weitere Infos haben möchte, kann sich gerne bei mir melden, ich stelle einen Kontakt her (bitte nur ernstgemeinte Anfragen).

Samara Marbella Infinity Pool

Das hier ist der zweite Gemeinschafts-Pool, der große Infinity-Pool. Mein Favorit und in den kommenden paar Monaten sicherlich ein Ort, an dem ich sehr viel Zeit verbringen werde (es gibt Wifi).

Samara Marbella Auffahrt

Am schönsten sieht die gesamte Anlage übrigens am Abend aus, wenn die Sonnen untergeht. Aktuell ist das so zwischen 19 und 19.30h.

… und so sieht dann auch mein Lieblingspool am Abend aus. Jeden Abend. Für mich als Norddeutscher eine Sensation, ich hoffe, ich gewöhne mich nie daran.

Samara Marbella Jacuzzi

Neben den drei Pools gibt es auch noch einen Gemeinschafts-Jacuzzi. Es gibt mehrere Eigentümer, die hier vermieten, teilweise sogar das ganze Jahr über. Momentan ist Nebensaison, von daher sind die Pools aktuell schön leer. Ich plane, von Oktober oder November (spätestens) bis April oder Mai (ebenfalls spätestens) zu bleiben, den Rest der Zeit werde ich das Apartment dann in die Vermietung geben. Ich halte Euch hier natürlich auf dem Laufenden, noch bin ich nicht so weit. Kommen wir jetzt kurz zu dem Duplex selbst as it looks a little something like this:

Samara Marbella Aussicht

Ich habe in der vergangenen Woche zu allem Überfluss auch noch Möbel gekauft. Hier oben seht ihr den aktuellen Stand des Wohnzimmers, how you like my new Cill-Chair? Bei dem Fernseher handelt es sich um den LOEWE Connect, den ich leider noch nicht testen kann, weil der Kabelanschluss noch nicht freigeschaltet ist, kommt hoffentlich zeitnah.

Living Room

Ausblick vom der Terrasse bei Sonnenuntergang.

Dining Room

Das Esszimmer, ebenfalls nur ein aktueller Stand. Der Esstisch ist gleichzeitig mein Arbeitsplatz.

Kitchen

Hier der Blick vom Esszimmer/Homeoffice in die offene Küche. Die Barhocker sind ebenfalls direkt am Freitag geliefert worden.

Samara Resort Kitchen

Und schließlich noch einmal von der anderen Seite: die Küche. Genau wie dieses gesamte Projekt: ein Traum. Wie ich mir diesen Traum erfüllt habe, konnten die Snapchat-Follower (add mc_winkel) live mitverfolgen. Den finalen Tag inklusiver aller Live-Emotionen – hier unten ab ca. 11.00h als lüttes Video. Am kommenden Montag gibt es das nächste Update. Bis dahin hoffe ich, dass ich nicht aufwache. :)

Video: Snapchat Day // 04.03.2016 // The Signing

[vimeo width=“376″ height=“668″]https://vimeo.com/158457673[/vimeo]

Kommentare

7 Antworten zu “Montagskolumne: Pursuit of happiness // I live @ Samara Marbella!”

  1. Hotte sagt:

    Emser, meinen Glückwunsch. Well done!

  2. Daniel sagt:

    Wow, richtig nice! Herzlichen Glückwunsch. Jetzt soll das Wifi aber mal hinne machen, will das mal im Bewegtbild-Format sehen. Mit Snapchat komme ich immer noch nicht klar ;-) Das sieht auf jeden Fall alles herrlich aus und ich wünsche dir dort das aller Beste.

  3. Folker Holtenau Homie sagt:

    Super Emser ! Congrats zu der Crib !!!! Alles richtig gemacht ! Enjoy !!!

  4. singhiozzo sagt:

    Unfassbar geile Wohnung – und dieser Ausblick! Hammer. Weil ich da die Living Colours Iris sehe: nutz die Chance und installiere dir Philips Hue in der Crib. Ich hab das jetzt im Wohnzimmer (2x Living Colors, 1x Hue Strip, 4x E27 Birne) im Einsatz und bin komplett begeistert. Sei es über die Remote der Iris oder die App – Smart Home FTW!

  5. Jens sagt:

    Na, da würde ich mal meinen du hast vieles richtig gemacht – Glückwunsch.
    Viel Spaß und Glück mit der neuen Butze. Cooler Move.

  6. Tommy sagt:

    Das sieht ziemlich gut aus, Mr. Winks!
    Vor allem, die 3 Pools find ich total gut. Alles richtig gemacht.

  7. Flo sagt:

    Kleiner Tipp zu deinem Snapchat Profil. Du kannst es mittlerweile auch direkt verlinken.

    Beispiel:
    https://www.snapchat.com/add/workflo.tv
    (Nach dem „add“ deinen Nickname ranhängen.)

    Beste Grüße aus Hamburg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.