Zeitvertreib


Was tun, um Euch die Wartezeit bis „Runtime V“ zu versüssen? Da fällt mir schon was ein. Natürlich. Auf MC ist in solchen Dingen immer Verlass. Warum schaut Ihr Euch nicht inzwischen mal etwas an, was wirklich über die schmerzhafte Wartezeit hinweg hilft. Zum einen schulde ich Euch ja noch einen MC Winkel-Kurzfilm, letzte Woche nach dem Abholen meiner gereinigten Wäsche aus der Übergangsreinigung aufgenommen (7,8MB, mpeg als zip). Achtung: Nur was für Fans, Sammler und Halbtagsputzfrauen.
Zum anderen könnt Ihr Euch aber auch das Ergebnis einer Aktion auf der „Artomatic“-Kunstausstellung in Washington DC ansehen. Den Besuchern wurden Karten mitgegeben, auf denen Sie schlüpfrige Geheimnisse aufschreiben und diese anonym zurückzuschicken sollten. Das Ergebnis ist hier zu sehen, bald auch in einer weiteren Kunstgalerie (via Dave). Schade, weder meine „Ich habe mir 1984 eine Modern Talking-Single gekauft“-Karte noch die „Ich stand auf den Schmerz einer Gastroskopie“-Karte sind noch nicht dabei. Schreibt gerne Eure Geheimnisse in die Kommentare (ausnahmsweise auch anonym), der Beste wird ausgezeichnet; es lohnt sich! „Runtime V“ kommt heute um 18.00h! Versprochen! Außerdem in Bälde: Ein Statusbericht zu Projekt 02/2005 (Leider im Januar bisher 4 Bußgeldbescheide!). Habt Geduld, Euer MC Delay (Vaul & Späth GmbH).

Kommentare

4 Antworten zu “Zeitvertreib”

  1. J. sagt:

    Ich pupse mir oft in die Hand und rieche dann daran.

  2. G. sagt:

    ich geh nie wählen
    ps: netter film

  3. A. sagt:

    Ich steh auf dicke Ärsche.

  4. M. sagt:

    ich kack im stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.