„Wine Tradition, Local Trade & Tourism“ – Marina Capdevila mit Mural an ihrem Geburtsort im katalanischen Falset

2017 zählt unter anderem auch zu dem Jahr, an welchem wir erstmals über die Arbeiten der in Barcelona lebenden Künstlerin Marina Capdevila stolperten. Die Dame lebt ihre immense Kreativität auf so ziemlich allem zwischen kleinen Post it-Zettelchen und Häuserfassaden aus. Wir haben in diesem Jahr grandiose Murals aus ihrer Spraydose präsentiert, welche in Bergamo/Italien, Santander/Spanien und Belo Horizonte/Brasilien entstanden. Letzteres ist mit gehörigem Abstand übrigens das riesigste Artwork ihrer bisherigen Karriere. Etwas kleiner fällt ihr neuster Streich mit einer Fläche von 6 x 10 Metern schon aus, allerdings war es tatsächlich das erste Mal, das Capdevila ein Werk in ihrer Geburtsstadt platzieren durfte. In Falset, der katalanische Stadt in der Provinz Tarragona im Nordosten Spaniens entstand erneut ein fabulöses Portrait von liebenswürdigen Herrschaften in gesegnetem Alter. Sie selbst ließ dazu verlauten: „Can’t be happier, a dream come true: a mural in my little hometown. It hasn’t been an easy job thanks to the low temperatures but.. Dishes are done. In the mural we find represented wine tradition, local trade & tourism, key points of Falset“ – Just have a look + Enjoy:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.