Wie Werner Herzog Joaquin Phoenix das Leben rettete [Film, gesprochen von Werner Herzog]

Undendlich toll: Werner Herzog (Kinskis bester Freund, wie wir alle wissen) hat Herrn Jay ToDa Phoenix tatsächlich einmal das Leben gerettet. Er erzählte das einmal am Rande in einem Interview, wollte es aber nie so wirklich an die große Glocke hängen. Jetzt hat sich ein youtube-User diesen Original-Audioschnipsel geschnappt und die ganze Geschichte für uns zum besseren Verständnis illustriert. Das hat er so wunderbar gemacht, ich musste es direkt 2x gucken. Traumhaft:


___
[via]

Kommentare

4 Antworten zu “Wie Werner Herzog Joaquin Phoenix das Leben rettete [Film, gesprochen von Werner Herzog]”

  1. Hyperkeks sagt:

    Yay, super. Toll illustriert.

    Auch sehr spaßig, dieses Video von Herzog, der während eines Interviews angeschossen wird: http://www.youtube.com/watch?v=ylXqc8TQ15w

    Werner Herzog hat allerdings auch gewaltig einen an der Waffel. Er wirkt zwar immer sehr friedlich, insbesondere neben Kinski, aber ich glaube er steht seinem Kumpel in Sachen Wahnsinn da kaum etwas nach. Ich empfehle dazu die Aufzeichnungen von Mario Adorf, der mit ihm in den 70ern an Fitzcarraldo gearbeitet hat. (http://www.abebooks.de/Grenzg%C3%A4nger-wei%C3%9Fe-Anzug-Mario-Adorf-KiWi/1213073726/bd)

  2. Fred sagt:

    Das ist gut. Echt gut.

  3. juf sagt:

    Das erinnert mich daran, wie ich mal MC Winkel das Leben gerettet habe. Aber ich möchte da nicht viel Wind drum machen. Klar ist: Es war ein Fehler.

  4. Denzel sagt:

    wann kommt „i’m still here“ raus, weiß das hier jemand?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.