Wie lange brauchst Du, um einen IKEA-Schrank aufzubauen?

Das kann ich Euch sagen:

DirektPiescherluscherei

Kommentare

47 Antworten zu “Wie lange brauchst Du, um einen IKEA-Schrank aufzubauen?”

  1. FrauvonWelt sagt:

    Seien Sie vorsichtig mit dem Schmuckstück,
    werter Herr Winkelsen.

    Herzlich
    Ihre FrauvonWelt

  2. Westpfalz-Johnny sagt:

    auch spannend: Wie lange braucht man, um bei IKEA

    a) einen Parkplatz zu finden, der weniger als 500m vom Eingang weg liegt? (v.a. im IKEA Wallau bei Wiesbaden)
    b) einen Gehörsturz von kreischenden Kleinkindern zu kriegen?
    c) sich durch die extrem eng und hinderliche SB-Abteilung zu schlängeln?
    d) einen Teller Köttbullar zu essen?

  3. MC Winkel sagt:

    @ FrauvonWelt: UND WIE! So ein schmuckes Schränkchen, das wird nun aber mal in Ehren gehalten!
    @ Westpfalz-Johnny: a) 45 Sekunden (ich parke immer vor dem Ausgang und gehe dann einfach durch die Kassen hindurch!) b) NIEMALS am Wochenende dort einkaufen gehen! c) bei uns in Kiel geht das! d) Bäh! Bei so einem Hot Dog lass‘ ich ja noch mit mir reden, aber Kötbullar: Pfui Spinne!

  4. Andre sagt:

    Das mit den fehlenden vergessenen Handtüchern im Bad kenn ich, allerdings hab ich keinen Platz für einen Schrank… wird weiterhin alles Nackedei überschwemmt.

  5. westernworld sagt:

    ikea grundsätzlich NUR samstag morgen zwischen acht und halb elf.
    wenn man früh kommt kann der fluchtwagen ergonomisch einwandfrei positioniert werden und das frühstück kann entspannt und ohne den sich verzweifelt dem demographischen wandel entgegenstemmenden teil der bevölkerung eingenommen werden.

    abgesehen davon ist die geostrategische lage unseres gelb-blauen mutterschiffes so ungünstig gewählt das samstag morgen die einzige zeit ist zu der sowohl geöffnet als auch eine staufreie zielerreichung möglich .

    und winkelsen ernsthaft das ist kein schrank das ist höchstens ein schränkchen.

  6. Ani*ka sagt:

    hihi “ n büschn“…Fischköpfchen?

  7. sehr schön. ich hab für meine vier billys damals etwas länger gebraucht, aber ey, sind ja keine schränke.

  8. Big L sagt:

    LOL, der Schluß ist genial.

    Aber als Musik hätte besser dieser „verückte Frosch“ gepasst…ringdingdingdingding…, ok nerviges Lied.

  9. Htwo sagt:

    Ich erkenne sie nicht wieder. Ok, schon irgendwie. Aber sie sind anders. Das macht mir Angst.

  10. marten sagt:

    Top Sache, grade erst letztens hab ich mich gefragt wie lange man braucht. Bei meiner Einrichtung (Bett, Kleiderschrank, Komode) hab ich n ganzen Nachmittag gebraucht, aber das war ja auch mehr als son kleines Schränkchen ^^

    Aber warum kamst du eigentlich erst so spät auf die Idee? Immerhin biste ja n Mann und die sind ja für gewöhnlich prakmatisch / faul veranlagt.

  11. Gut gemacht. Aber sollten Sie wirklich mal Hilfe beim Aufstellen von IKEA brauchen, wissen Sie ja wo Sie mich finden. Schliesslich hat man als Langzeitstudent so sicher schon JEDES IKEA-Möbelstück auf- und abgebaut. Beim neuen Badezimmerschränkchen ist nur schade, dass die Waage zu breit ist, um diskret darunter verstaut werden zu können.

  12. Westpfalz-Johnny sagt:

    eines meiner prägendsten erlebnisse bei ikea war, im restaurant einem schwer von adipositas befallenen mann zuschauen zu müssen, wie er eine ladung dieser köttbullar gegessen hat: er aß die bollerdinger, ohne sie auch nur einmal zu zerkauen! in die soße getunkt und dann rein & runter!

  13. Wenn ich daran denke wie lange ich einmal für meine 2 IKEA Sessel gebraucht habe. Die Hölle…

  14. steuertusse sagt:

    da ich just in time das Video ohne Ton mal schnell überschlagen habe, weiß ich ja jetzt leider nicht wirklich wie lange Sie dafür gebraucht haben (sollte das mit „von den Lippen lesen“ nochmal üben!).

    Aber ich würde mal ganz frech behaupten, dass ich JEDEN im aufbauen von Möbeln schlagen würde.
    Ich bin ja der Meinung, dass Ikea das Lego der Großen ist- und Lego, das war mein Ein und Alles!

    Es macht wirklich Spaß, ich habe ja so vor einigen Tagen selber einiges bei Ikea gekauft, ein Teil war die Kommode von Malm. Aufbauzeit ca 15 Minuten- na- wer kann da schon mithalten?

    *stolzaufmichbin*

  15. gürtel sagt:

    dicker, dann biste ja jetzt im training und kannst freitag gleich mit der arbeitsplatte und gesangskabine weitermachen ;-)

  16. Mh…

    Was sehe ich denn da für einen Mädchen-Werkzeugkasten???
    So geht das aber nicht Herr Winkel!!!
    Nächstes Mal im Baumarkt nen Zwanni investieren bitte:-)

  17. nath sagt:

    erinnert mich an malen nach zahlen.
    nichtsfuerungut.
    nath

  18. LorettaLametta sagt:

    Ich finde das Video ist der reinste Porno.
    Echtma! Das hat nur noch Keiner verstanden, weil der MW ganz elegant alles, aber auch wirklich alles, in Bilder umgesetzt hat.
    Soll ich mal kurz dechiffrieren, was uns der Meister damit sagen will ?
    Winkelman prefers Blondes.
    Und dann spricht er über Techniken und wie lange…und am Schluß Whirlpool.
    Junge, Junge!
    Was mich jetzt nocht interessieren würde:
    Hat er auch ne Schwäche für CyberDings? Na, CremeSchnittchen eben.
    Gibt’s ja bei IKEA auch.

    Dieser Kommentar sollte eigentlich zensiert werden, aber Herr Winkel sagt, hier darf Alles.

  19. zoee sagt:

    und ich hatte schon gehofft, dass noch mehr passiert, nachdem erst einmal das jackett ausgezogen wurde.
    25 minuten ist gute mittelzeit. und die schraube nehme ich gerne. ich kann gerade eine gebrauchen.

  20. Herr Olsen sagt:

    Also für den Zeitrafferpart hätte ich ja das Benny Hill Theme verwendet (-:

  21. Scholli sagt:

    Toll! Sie haben gelernt, eine Bedienungsanleitung zu befolgen. Und dann noch eine von IKEA: Ich bin stolz auf Sie.
    Bei IKEA geh ich immer nur dann einkaufen, wenn grade irgendein wichtiges Fußballspiel übertragen wird, bei WM, EM oder Championsleaguespielen also. Ist wie leergefegt dann.

  22. MC Winkel sagt:

    @ andre: Wie „kein Platz“, zur Not passt unter den Waschtisch doch immer noch was?!
    @ wetsernworld: Naja, aber immerhin mit Schublade! :)
    @ Ani*ka: Kiel! :)
    @ des pudels kern: Genau, das sind NUR Regale!
    @ Big L: Endlich ist das mal jmd. aufgefallen! Und: Sie meinen ja wohl nicht den Klingelton?!?
    @ Htwo: Wie kommt’s? Ich gebe zu, diesmal eine neue Belichtungstechnik ausprobiert zu haben…
    @ marten: Kann ich Dir genau sagen: das stand vorher ne ziemlich große Pflanze, die das badezimmeröse Klima nicht überlebt hat.
    @ CTC: … hab ich noch gar nicht aufgebaut. Problem bei „Waage unter dem Schrank“ ist: da passe ich dann ja nicht mehr drunter. Also drauf. Auf die Waage.
    @ Westpfalz-Johnny II: IIiiieeehgitt!
    @ MiM: Sind das nicht ausschließlich Einweg-Sessel, die die da anbieten?
    @ steuertusse: Ich mochte Lego auch gern; aber 15 Min für Malm: da komm‘ ich unter!
    @ gürtel: Na legen! :)
    @ Flyer2Mille: War mal das Geschenk eines … Schwiegervaters. Bevor Sie fragen: Ja! :)
    @ nath: Gyle, oder?
    @ lorettaLametta: Dürfen Sie ja auch! Aber: nein, ich mag Annas Nasolabialfalte nicht! :)
    @ zoee: … aber das ist doch schonmal ein Anfang. Wg. Schraube: echt? Adresse her.
    @ Herr Olsen: Ich fand Biggie Smalls passender. :)
    @ Scholli: Aber auch nur, weil das da alles auch nochmal aufgezeichnet war!

  23. nilz sagt:

    übrigbleibende schräubchen sind immer ein ganz schlechtes zeichen. da wird dir wohl irgendwann einmal die komplette schublade entgegenkommen…

    und ein schrank ist das ja nun wirklich nicht. das ist ein kommödchen!

    und die 25 unterbiete ich locker. ich würd mich sogar auf eine wette einlassen: ich schaffs in 15.

    har har har.

  24. frau k. sagt:

    ist das ne Körperfettwaage neben Deinem neuen Schrank?

  25. die_schottin sagt:

    Ich kanns leider gerade nicht mit Ton anschauen. Aber ein offene Regale im Bad? Ach ja, Du hast ja ne Putzfrau…

  26. robert sagt:

    Das war doch vorgespult – die 25 Minuten glaub ich Dir nie. Ich hab Aneboda auch schon aufgebaut. Nicht den, sondern den großen, aber das hat ungleich länger gedauert.

    Ne ne Großer – nicht in unter 30 Minuten ;)

  27. Erdge Schoss sagt:

    Sehr stilvoll, werter Herr Winkelsen,

    erst im letzten Moment aus dem Sacco und dann im weißen Hemd weitergedengelt.
    Da war doch auch ein Hammer dabei: Wie geht es den Fingern?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  28. Kathrin sagt:

    Durchaus stilvoll, mit einem schmucken Anzug ein IKEA-Möbel aufzubauen. Respekt.

    Aber: Wie oft hat Herr Winkelsen so ein Schränkchen schon aufgebaut, wenn er dabei noch nicht einmal auf die Aufbauanleitung gucken muss?

  29. 110010100110 sagt:

    Mit einem Anzug ein Möbelstück aufbauen? Will ich sehen, bitte.

  30. FrauvonWelt sagt:

    Piescherluscherei, werter Herr Winkelsen, geht aber auch ohne
    vorher einen IKEA-Schrank aufgebaut haben zu müssen, oder?
    Nun, damit ich das richtig verstehe.

    Herzlich
    Ihre FrauvonWelt

  31. Herr W., ich hätt noch den PAX Schrank im Angebot. 2,36m hoch und 1,50m breit. Fehlen noch sämtliche Schubladen, Fächer, Kleiderstanke etc. Wie wärs? Kommen sie doch vorbei! Kann ja nicht viel länger als 25 Minuten dauern. Ich freue mich auf ihren Besuch!

  32. der Kaiser sagt:

    Sie hätte ich beim Aufbau meiner Billys gebrauchen können!

  33. Hayungs sagt:

    Maaan, Digger du bist aber auch n Laberpfosten.
    Den ollen Schrank hättest sicher auch in 10 Minuten hochgezogen wenn du ihn nich so zugetextet hättest :-)

  34. DerTim sagt:

    Also ein IKEA-Schrank-Aufbauwettbewerb wie vom Nilzenburger vorgeschlagen würde ich ja super finden! Vielleicht als Zugabe bei der nächsten Blogshow?

  35. Tilla sagt:

    Okay Muschelschubser – wo ist der Rest von dem Band?

  36. Herr Schmidt sagt:

    MC, ist das so gedacht, dass Du mitten im Satz abgewürgt wirst oder möchte mich Siebenlad gerade nur wieder zur Weißglut treiben?

  37. Johanna_kann_nicht_pfeifen sagt:

    Die Fortsetzung geht so:
    Laaaass mich Dein Badewaaaasser schlüüüüürfeeeen.
    Ups. Vezeihung.
    Got carried away.

  38. MC Winkel sagt:

    @ nilz: Na, da antworte ich Dir aber mal stante pede:NIX DA, da sollten auch nur 2 von da sein – 3 lagen aber drin (SirParker hat das kontrolliert!). Und ich in 12 – Wetten?!
    @ Frau K.: Neee, eine recht normale.
    @ Schottin: Eben! :) Sie haben mich da auch gerade auf eine Idee gebracht!
    @ robert: Doch doch, echt jetzt. Ist ja aber wirklich nur’n Lütter!
    @ Erdge Schoss: Alles bestens, mein Lieber! Danke der Nachfrage.
    @ Kathrin: Musste ich doch! Man sieht die noch so ziemlich unten im Bild. :)
    @ 110010100110: … das Auspacken, das war noch im Anzug. Guck doch!
    @ FrauvonWelt: Würd‘ gehen, ja. Aber der Akk
    @ Lenny_und_Karl: PAX? Ich hasse PAX, hab einmal beim Aufbauen geholfen – Fuck for PAX, nie wieder!
    @ der Kaiser: sicher? :)
    @ Hayungs: Aber sichi! Hast doppelt recht!
    @ Der Tim: Könnt man mal ins Aufge fassen! NILZ?
    @ Tilla: Naja nun, plötzlich war doch der Akk
    @ Herr Schmidt: Mensch Dicker, so schwer war der doch nun auch nicht zu verstehen?! :)
    @ Johanna_kann_nicht_pfeifen: Passt schon! :)

  39. Kathrin sagt:

    @MC Winkel das fiel aber praktisch nicht auf, und normalerweise muss man die doch umblättern irgendwann, oder?

  40. nilz sagt:

    ich nehme die wette mit einem mitleidigen blick für dich an…:)

  41. Wie? Heißt das jetzt sie helfen mir nicht? Das kann doch nicht sein!

  42. die_schottin sagt:

    @ MC: auf welche wenn ich fragen darf?

  43. MC Winkel sagt:

    @ Kathrin: Könnense mal sehen – die Schnitte hat man gar nicht mitbekommen, wah?! :)
    @ Nilz: Choose yo‘ weapons, Homie! Wann? [Und ‚ironic‘ müssen wir auch noch machen. Und ‚Ferris‘ ja auch noch, Mensch!]
    @ L_u_K: Leider ja. Also nein. Schuld sind nicht Sie, sondern PAX!
    @ schottin: raten Sie, was meine Putzfrau in diesem Moment macht! :)

  44. Kathrin sagt:

    @MC Winkel nee, haste echt total knorke geschnppelt, wa.

  45. […] auf die Uhr gekuckt haben wir nicht. (Tut mir leid Herr Winkelsen, aber Sie waren ja mit ihrem Anedoba Schrank eh schneller! […]

  46. […] Zeitlich gesehen haben wir wohl in etwa eine Stunde gebraucht.. genau auf die Uhr gekuckt haben wir nicht. (Tut mir leid Herr Winkelsen, aber Sie waren ja mit ihrem Anedoba Schrank eh schneller! ) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.