Vanessa Berlusconi im Geräteraum

Ich hatte ja mal die Phase, in der ich mit Kontaktbörsen im Netz herumexperimentierte. Das ging vielleicht so ein halbes Jahr, nach der Stalkerin war ein für allemal Schluss mit dem Mist, aber immerhin konnte man seinerzeit fünf oder sechs weitere Bettpfostenkerben generieren, was für einen oberflächlichen Mittzwanziger mit asozialem Prahlfaible ja auch okay ist. An eine Begegnung erinnerte ich mich gerade erst letzte Woche wieder, als ich bei facebook sehen musste, dass ein Freund aus alten Zeiten jetzt frisch mit ebendieser befreundet ist. Sie sieht immer noch so aus wie vor 10 Jahren, nur 10 Jahre älter. Und die Ibiza-Urlaubsbilder lassen erahnen, dass nicht nur bei Holstein Kiel im Geräteraum die Bälle hängen, was ich ja vor 10 Jahren bereits prophezeite. Aber hey, don’t hate the player, hate gravity! Der Reihe nach.

Ich will da nicht um den heißen Brei herumreden, als stünde ich bei Alete am Warmwasserboiler: Vanessa sah okay aus und hatte Okolyten in der Größe des Breisgaus. Lasst uns noch schnell okay definieren: Adrian Brody sieht auch okay aus. Und Steve Buscemi sieht auch okay aus. So. Aber der Breisgau ist wirklich schön, da komm ich immer gerne runter. Das, was halt nur so unsäglich nervte, war ihr Ego. Ich weiß nicht, ob Euch das schonmal aufgefallen ist, aber oftmals haben ja gerade die knapp unter mittelhübschen Menschen das größte Ego. Sehen aus wie vollgeschissene Socken aber benehmen sich wie Nofretete in der Business Class. Siehe Jörg Wontorra oder Berlusconi; unter normalen Umständen würden die sogar durch die Gesichtskontrolle im örtlichen Bingoclub fallen, sind aber der Überzeugung, ihr Lulatsch würde Goldstaub spucken, ist doch wahr.

Wie dem auch sein, Breisgau hin oder her, irgendwann hat man ja auch die schönsten Bergwanderungen über wie Kopenhagener Puderzucker. Grundsätzlich finde ich es ja toll, wenn Leute selbstbewusst sind. Aber Vanessas Selbstüberschätzung hätte selbst Matthäus blass aussehen lassen, ich wollte wie mit Penicillin nur noch, dass sie schnell weggeht. „Dann gehe ich halt. Und dann glaub‘ mal nicht, dass Du mich je wiedersiehst!“. „Is‘ okay!“. Ich bekam eine Backpfeife, wie man sie nur bekommt, wenn man die Wahrheit sagt. Habe jetzt noch Jochbeinsplitter in den Nebenhöhlen. Aber egal, Vanessa ging und ich hatte meine Ruhe – so für eine Stunde.

Es folgten Kurzmitteilungen, Beschimpfungen im Gästebuch meines Kontaktprofiles und weil ich auf ihrem PC noch bei ebay eingeloggt war, hatte ich im Anschluss bestimmt 3 Monate Stress mit Warenrücklieferungen (unter anderem bestellte sie eine Leder-Couchgarnitur, allein für deren Lieferkosten ich sechs Wochen Jamaica hätte buchen können und auf denen ich letztendlich sogar sitzenblieb wie Schäuble). Irgendwann machte sie sich an Hansen ran, meinen damaligen besten Freund, sie dachte, sie würde mich eifersüchtig machen. „Vanessa, selbst wenn Du Dr. Dre ehelichst – es ist mir egal!“. Aber sie gab nicht auf. Bis heute:

Got Dativ? :)

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

33 Antworten zu “Vanessa Berlusconi im Geräteraum”

  1. derby sagt:

    LOL hoch 3! [³] …don’t hate the player, hate gravity! da hilft nur kollege dr. mang! bodensee statt breisgau! allerdings muss ich dir völlig recht geben, die gerade so „knapp unter mittelhübschen Menschen“ haben tatsächlich das größte Ego! siehe MoneyBoy. Es würde mich persönlich jedoch sehr freuen, wenn du sie doch eine Anfrage senden tust!

    AntwortenAntworten
  2. setann sagt:

    (bingo wird völlig unterbewertet)

    AntwortenAntworten
  3. typkes sagt:

    Da war sie wieder – die Selbstüberschätzung: sie denkt, du denkst noch an sie. Naja, Denken ist Glückssache ;-)

    AntwortenAntworten
  4. MHW sagt:

    sitzenblieb wie Schäuble…herrlinga!

    AntwortenAntworten
  5. Kaal sagt:

    Die untoten Leichen im Keller sind die nervigsten. Aber dafür sind sie für die besten Geschichten gut.

    AntwortenAntworten
  6. Zing sagt:

    hahahaha danke für den blogpost ich hatte auch mal so ein krasses Exemplar dieser Sorte, die lässt mich heute noch Wissen, wenn sie sich in den USA aufhält oder meint es würde mich interessieren wo sie Urlaub macht, die hatte auch mal heimlich mit meiner Kreditkarte eingekauft und solche Geschichten.Schön dass ich nicht der einzige Depp bin, der von solchen Verflossenen mit überhöhtem Ego belästigt, bzw. belustigt wird. Extra Bonus für „wenn Leute selbstbewusst sind. Aber Vanessas Selbstüberschätzung hätte selbst Matthäus blass aussehen lassen“ aus Franken.

    AntwortenAntworten
  7. Dilan sagt:

    der text ist ja mal wieder eine wahre wonne…. und die inge (vanessa) hat dir det echt geschrieben?? die ist schotig und ja sie leidet unter massloser Selbstüberschätzung …

    p.S: adde sie als freund und poste die reaktion …. ich bin gespannt

    AntwortenAntworten
  8. Timm sagt:

    Wait a second. Muss sie nicht um dir zu schreiben mit dir „befreundet“ sein? o_O

    AntwortenAntworten
  9. MadStan sagt:

    Get her, Emser! :-P

    AntwortenAntworten
  10. feronia sagt:

    Die würde prima zu meinem FKK-Nachbarn mit Schlepphoden passen. Dann würde der ja vielleicht auch hier wegziehen…

    AntwortenAntworten
  11. Kalliey® sagt:

    Das scheint ja eine ganz helle Perle zu sein. Glückwunsch! :D

    AntwortenAntworten
  12. Herr Olsen sagt:

    Verlassene Frauen…
    Geht vorbei.
    Dauert nur.

    Got Grammatik?
    (-:

    AntwortenAntworten
  13. singhiozzo sagt:

    Jau, heute haste ja wieder ein Feuerwerk an Sprüchen abgebrannt, Alter! Der mit Wontorra und Berlusconi ist ja mal richtig geil! Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie der weibliche Adrien Brody aussieht, vor allem mit DER Nase!! Ich glaube die Kerbe hätte ich ausgelassen (im doppelten Sinne) wie Stevie Wonder den Fernseher!

    AntwortenAntworten
  14. Torsten sagt:

    @Timm: Nein, muss man nicht. Man kann jeden Hans & Franz vollspammen!

    AntwortenAntworten
  15. Buem sagt:

    „habe ihn schon gesagt“
    wie geil ! :-))

    AntwortenAntworten
  16. Fred sagt:

    Junge, verhütest aber bei so Freilandhühnern, oder? Nich, dass Du Dich noch mit Grammatik ansteckst…

    AntwortenAntworten
  17. Andre sagt:

    Jetzt einfach ihre beste Freundin adden…

    AntwortenAntworten
  18. Arno Nym sagt:

    Ich mag das Wort „Okolyten“.

    AntwortenAntworten
  19. Toby sagt:

    Gesichtskontrolle im örtlichen Bingoclub. hahaha…mein montag ist gerettet….

    AntwortenAntworten
  20. Perot sagt:

    wenn die so geredet hat wie sie schreibt nämlich ohne punkt und komma dann wird auch die schönste schwarzwaldwanderung zu einer geduldsprobe habe gehört das man das wort das manchmal sogar mit esszett schreiben soll weiss aber nicht wann und wann nicht ps meine shift taste funktioniert auch nicht mehr peace

    AntwortenAntworten
  21. Scholli sagt:

    … wenn der Wunsch der Vater des Gedankens ist. ;-)

    AntwortenAntworten
  22. agon sagt:

    Das ist ja geil

    AntwortenAntworten
  23. Erdge Schoss sagt:

    So ein Zufall, werter Herr Winkelsen!

    Ich bin auch mit m befreudet.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

    AntwortenAntworten
  24. Nizha sagt:

    Mal wieder ein überbringer. Jetzt bin ich trotz Schneefall wieder gut drauf, merci.

    AntwortenAntworten
  25. Schlesi sagt:

    Irgendwie kommt mir das in der Light-Version bekannt vor…
    Aber: „vollgeschissene Socken“? Wer macht denn bitte solch einen Schweinkram?

    Aus Jux ’ne Anfrage, das wäre sicher der Knüller. Kann aber auch nach Hinten losgehen, sofern man nicht an der Wand steht…

    AntwortenAntworten
  26. Wie großartig ist das eigentlich. Ich sehe an ihrer Grammatik, dass sie hier sicherlich nur wegen „DEM Dialket mit ihr geredet haben tun“!

    AntwortenAntworten
  27. Robby sagt:

    Lass mich raten: Der Blogeintrag ist deswegen sticky, damit sie ihn direkt ins Gesicht gewatscht bekommt, sollte sie in naher Zukunft auf deinen Blog kommen (was sie tun wird)? *hehe*

    AntwortenAntworten
  28. Hach…ich glaub sie mag dich noch. Ist hier bisher noch keinem aufegfallen :D

    AntwortenAntworten
  29. MC Winkel sagt:

    @derby: … ich glaube Money Boy weiß schon, dass sie ihn alle auslachen. Aber er zieht das jetzt durch, wäre ja auch schön doof, wenn nicht! Diese 15 Minuten bekommt er nur einmal.
    @setann: Nix da, Bingo ist super! :)
    @typkes: Genau das.
    @MHW: :)) … einen ähnlichen hatte ich schon mal, der ist gemein, aber den kann man gar nicht oft genug bringen, wenn es um Wolli geht.
    @Kaal: :)) … ich will doch nur meine Ruhe haben! :)
    @Zing: Hehe, ja, kennt man. Und Danke für die Props.
    @Dilan: NEIIIN! Ich will doch nur meine Ruhe haben! :))
    @Timm: Nee, ist leider nicht so. Vllt. kann man das irgendwo abstellen – aber standardmäßig kann Dir JEDE Sau schreiben. Siehst ja! :)

    AntwortenAntworten
  30. MC Winkel sagt:

    @MadStan: Neeeein, ich will nicht!
    @feronia: Super Idee, lass‘ uns die beiden verkuppeln!
    @Kalliey®: Ja, ähm, Danke! Kannst haben, doh! :))
    @Herr Olsen: :))
    @singhiozzo: :)) Nee, musst Du nicht. Ein Bekannter von mir hat neulich wen abgeschleppt – Alter, die Brody-Nase mal 10! Und Danke.
    @Torsten: Du sagst es!
    @Buem: Oder? :)
    @Fred: Das ist so lange her, da gab es noch gar keine Geschlechtskrankheiten! :)
    @Andre: LOL derbe! Aber dann hab ich ja auch wieder nur Theater. Neee!!
    @Arno Nym: Ich auch! Ist nicht ganz so prollig wie „Hupoletten“, was man alternativ hätte nehmen können! :)

    AntwortenAntworten
  31. MC Winkel sagt:

    @Toby: :))
    @Perot: *lol* nee, die war sonst eher ruhig (wenn sie sich halt selbst gerade mal nicht gelobt hat) :))
    @Scholli: Wie meinen?!
    @agon: geht so!
    @Erdge Schoss: Super! Dann lassen sie uns das gebührend feiern, Herr Schoss!
    @Nizha: Hehe, Danke!
    @Schlesi: Nenene, bloß nicht, da ist Ignoranz das einzige Mittel!!
    @Lenny_und_Karl: Ja, sowas tut immer gleich 80% unsexiger machen, nä! :)
    @Robby: neee, die kennt nur facebook und bild.de! :)
    @Vorstadtprinzessin: ABER DAS IST DOCH DAS SCHLIMME! :)

    AntwortenAntworten
  32. feronia sagt:

    @mc aber dann musst du mit ihm reden, ich kann nicht mit Leuten sprechen, von denen ich als erstes den Hintern sah…

    AntwortenAntworten
  33. die_schottin sagt:

    Die Orthographie gäb mir mehr zu denken als dem Dativ. Den kann ja jeder 2. Berliner und mein Vater bis heute nicht!

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Hinterraum der Haifisch-Bar
Teilzeitmodels, Gewinnbeteiligungen und Halstattoos
Persönliche Studie über die Gefahren und Ängste bei Spa-Treatments
Unweeding - Mein Cannabis Geständnis // Teil 2: Die Anfänge
Snapchat: My Week in Videos Part 4 (Add mc_winkel @ Snapchat // Video Compilation #4)