Umbruchstimmung bei MC Winkel

Aus dem Land tiefer Depressionen und dunkler als George Manson´s Seele, bei minus 12°, Regen, Hagel und Graupelschauern meldet sich MC Winkel. Unausgeglichen wie England vs. Deutschland, 1909 in Oxford. Kinder, so geht es nicht weiter. Aber MC wäre nicht MC, wenn er da nicht kurzfristig Abhilfe schafft. In folgendem Kurzfilm könnt Ihr sehen, wie MC a) sein neues Surfboard einweiht und b) nach einer 10er-Welle wieder top gelaunt ist. 6,2MB, lohnt sich auf jeden Fall.

Und dann ist da noch ´was! MC´s Diary wird ab August eine andere Form annehmen. Morgen gibt´s schonmal eine kleine Vorschau, auf jeden Fall habt´ Ihr dann ganz in Blog-Manier die Möglichkeit, Einträge zu kommentieren, es gibt im Text sehr viele Links, einen übersichtlichen Kalender, ein Archiv usw., wird für mich dann auch einfacher! Eventuell. Eventuell gehe ich aber nachher auch mit nem Staubsaugerschlach in die Tiefgarage.
Hier nochmal zum Movie!

Kommentare

Eine Antwort zu “Umbruchstimmung bei MC Winkel”

  1. Dolph Lundrgren sagt:

    Geiler Surfer, MC!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.