Twisted Technology Scupltures by Electroboutique (6 Pictures)

Im Science-Museum in London gibt es gerade (und bis zu, 14. Februar 2012) eine ganze Menge verdrehter, deformierter, geschmolzener und grotesker Elektro-Skulpturen der russischen Künstler Alexei Shulgin und Aristarkh Chernyshev (aka Electroboutique) zu entdeckten, die sogar interaktiv funktionieren. Jedes dieser Artworks steht in einem eigenen, meist sozialkritischen Kontext; man betrachte nur einmal den Fließtext im Papierkorb (zeigt live RSS-Feeds von News-Seiten), den Fernseher im Einkaufwagen („Commercial Protest“) und selbstverständlich dieses TatlinsTower-alike iPhone hier oben:

„So, in a light sculpture called 3G International Electroboutique take the iPhone and redesign it using the aesthetics of Russian Constructivism, the phone becoming a spiraling tower mimicking the unbuilt Tatlin’s Tower. The piece becomes a riff on how art in the early 20th century used to subvert consumerism with avant-garde design, but now in the 21st century, avant-garde design has given way to consumerist products that are regarded as art.“



Und weil’s so schön war, hier nochmal das verdrehte iPhone von der anderen Seite:


___
[via]

Kommentare

3 Antworten zu “Twisted Technology Scupltures by Electroboutique (6 Pictures)”

  1. Wolffood sagt:

    Sieht ja interessant aus… gibt’s making-of-videos? :)

  2. […] Creators Project via WhuDat] Next Post» « Home Comment » Subscribe to Technabob […]

  3. roberta sagt:

    robyyyyyyyyyyyyyyyyy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.