Trebles and Blues – „808s and Quintets“ [MPC/MPD-Beat-Making Video]

Der aus Cali stammende Producer TreblesAndBlues präsentiert in diesem Video eindrucksvoll etwas, was ich einfach mal „The Art Of Beatmaking“ nennen wollen würde. Mit ein paar Sounds der legendären Roland 808 Drum Machine als Samples in der MPC MPD 320 spielt er in diesem Video quasi live einen Beat mit Horns, Klavier, Streichern und anderen Elementen ein:

“The sounds of the Roland 808 drum machine have remained a vital part of musical history for over 20 years, but in the last few, it has mainly been utilized to emphasize a pounding kick that blasts in the rooms of crazy clubs. This jam incorporates the 808 kick with horns, pianos, strings, and other instruments that define my music.”

Nächste Woche gibt’s dazu eine Compilation, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten werde. Geil:


___
[via]

Kommentare

4 Antworten zu “Trebles and Blues – „808s and Quintets“ [MPC/MPD-Beat-Making Video]”

  1. ekrem sagt:

    bin mal gespannt! das ist übrigens keine mpc sondern eine mpd 32…

  2. Friedhelm sagt:

    Gefällt mir sehr gut. Ich will mehr davon.

  3. MC Winkel sagt:

    @ekrem: … ich hab’s nicht genau erkennen können, las nur „Akai“ und „MP“ – da war für mich alles klar! Aber Danke für den Hinweis!
    @Friedhelm: Kommt! :) (Spätestens nächste Woche!)

  4. […] nenne ich mal einen Service: gerade erst das Beatmaking-Video des kalifornischen Producers Trebles And Blues gepostet, schon bekomme ich eine Mail mit dem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.