Tragödie zur Mittagszeit


Gestern, 12.30h, MC auf dem Weg zum Mittagessen. Ein Mittagessen für Kurzentschlossene, wie so oft. Sushi oder Sub? Zum Sushi-Laden geht´s rechts runter, Subway liegt links. Ich will Sushi, es ist zu warm für Flöten. Ich will diese 8 Seetankhäppchen in Sojasauce; also rechts einordnen. Verdammt, da kann man aber nicht draussen sitzen. Und mein Hunger ist eigentlich auch zu groß, als dass dieses Modelportiönchen mich befriedigt. Da ist sie wieder, MC´s Decidophobie. Ich habe Hun_ger; also links runter…

Hoppla, das könnte knapp werden, ich blinke, ziehe links rüber, hinter mir ein junges Pärchen mittleren Alters, welches gerade von links auf diese Spur wechselt. Ach was, passt schon. Muss der halt etwas bremsen. Ich ordne mich vor Ihm ein, zeige kurz meine Hand als Geste meiner Einsicht und als Respekt gegenüber seiner vermeintlichen Lockerheit – und was macht er? Er schüttelt den Kopf! Er ist offensichtlich nicht mit mir down, nix da von wegen Lockerheit, ihm passt mein Fahrstil nicht. Bitte was? Ich imitiere leicht übertrieben sein Kopfschütteln und ziehe dabei ein Gesicht wie Martin Schneider, anschließend drehe ich mich um und lache Ihn aus. Dann die skandalöseste Geste seit der Kreuzigung Jesus: Der Typ zeigt mir seinen Mittelfinger!

Ich lache Ihn immer noch aus, überlege kurz, ob ich aussteige und Ihm an der gut besuchten Einkaufstrassenampel eine Szene mache. Doch meine Vernunft mein Hunger siegt, ich zeige mit dem Finger auf Ihn und lache weiter. Plötzlich kommt der zweite Mittelfinger hinzu. Schade, die Ampel springt um und ich muss weiter, sehe im Rückspiegel jedoch noch, dass es jetzt seine Freundin ist, die Ihm eine Szene macht. War wohl nicht ganz mit seiner Gestik d´accord, die Gute.

Nicht nur Burnster weiss, dass ich ein Dämon bin. Und als solcher habe ich auch hier eine passende Reaktion: Ich notiere mir sein Kennzeichen und schicke Ihm später einen Trauer-Lorberkranz mit Karte:

Du tust mir leid.
Pech mit der Körperbeherrschung,
Pech mit dem Gesicht,
Pech mit der Freundin.
Setz´ Dich auf Deinen Daumen,
MC.

Vielleicht lasse ich´s aber auch und berichte stattdessen von seiner Armseligkeit in meinem Blog. Sein Kennzeichen ist KI-%& #§2.

Kommentare

37 Antworten zu “Tragödie zur Mittagszeit”

  1. brittbee sagt:

    Her mir dem kompletten Kennzeichen! Dann kann ihm irgendein unbeteiligter (Kieler) Leser eine Tüte Milch durchs Schiebedach werfen. Auch schön: Toner reinkippen.

  2. KleinesF sagt:

    Als Souveränitätsprofi hätten Sie ihm einfach etwas von Ihren Produkten verkaufen sollen. Die perfekte RacheWelle!

  3. Burnster sagt:

    ich versteh dich, mc. sowas lässt man ungern auf sich sitzen. und szenen können leicht ins peinliche ausufern. auslachen ist super. das tut immer weh. mach ich auch gerne. aussteigen und drohen ist aber auch nicht schlecht.

    bin mal in münchen von einem 60jährigen assi-fussgänger als arschloch betitelt worden, weil ich auf dem gehweg radelte. bin mehr abgesprungen als abgestiegen und drohend auf ihn zugeschritten. der typ hat sofort die fäuste als deckung hochgenommen und angefangen zu tänzeln. war wohl ex-boxer. als ich anfing, ihn leise darum zu bitten, das arschloch zurückzunehmen, hat er angefangen, hysterisch zu kreischen. ich bin dann wieder gefahren, war mir zur hektisch der typ. hat mir dann noch ein „entschuldigung“ hinterhergerufen.

  4. chrisse sagt:

    sobald jemand lichthupe oder andere gestiken hinter oder neben mir macht weil ihm mein fahrstil nicht passt, winke ich ihm immer rüber als ob ich ihn kennen würde. danach amüsier ich mich immer über das verdutzte gesicht ;)

  5. Sillium sagt:

    Mir ist in München mal ein Arschloch-Fahrradfahrer entgegengekommen, nachdem ich ihm „’n schönen Abend noch“ gewünscht hatte. Meine Boxer-Imitation hat aber mal wieder gewirkt und er hat sich verzogen. :)

  6. Onkel Tank sagt:

    Ach ja … wahrscheinlich ist der Kerl mal durch eine Führerscheinprüfung gefallen und solche Leute sollte man sowieso nicht mehr auf die Straße lassen.
    Nach dem neuen Gesetzentwurf den ich vor ein paar Jahren mit einem Kumpel ausarbeitete, sollen Leute, die durch eine Prüfung gefallen sind, egal ob theoretische oder praktische, nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Damit hätte man gleich mehrere Probleme auf einmal gelöst. ;-)

  7. hättest du dir bloss ein grosses bento gekauft!

    es ist mir unangenehm, aber ich gestehe, dass ich rüpeligen typen und typinnen gerne mal den m-finger zeige. aber nur wenn überhaupt gar nichts mehr geht, nämlich beim stossstange-auf-stossstange-auffahren auf der autobahn.

  8. KleinesF sagt:

    Aussteigen und Drohen gefällt mir persönlich nicht, da dies gesellschaftspolitisch schnell zu weiterer Eskalation führen dürfte.

  9. MC Winkel sagt:

    @ brittbee: … so langsam bekomme ich wirklich Angst. Sagst Du das immer nur so, oder übst Du es auch aus? In den Briefschlitz pinkeln, Milch/Toner… :)
    @ Raphael: Denke ich auch. Falling Down-Syndrom.
    @ KleinesF: Der war Boni negativ.
    @ Burnster: Sie haben den hysterisch schreiend zurück gelassen? Und der entschuldigt sich noch? Bayern oder Berlin?
    @ chrissie: Das mache ich auch so immer.
    @ Sillium: SIE haben einen Fahradfahrer auf dem Gehweg beschimpft? Das macht man aber nicht!
    @ OnkelTank: Sie Arschloch :), bin 2x durch die Praktische gefallen (1x rote Ampel, call me MC Nervous)
    @ BSC: Dafür habe ich dann eine andere, schöne Geste!
    @ KleinesF II: Aber das wollen wir als Rebellen doch! Und „ich hab´ ein Messer!“ :)

  10. jetzt will ich aber wissen, was!

  11. brittbee sagt:

    zum Teil erprobt. Ich bin leider zu vergesslich, um nachtragend zu sein. Aber wenn ich mal böse bin, dann begibt Mann sich besser in Deckung.Ich habe wunderbare Literatur, die Dich amüsieren wird. „Das Schwarzbuch der Rache“. Leihe ich Dir gern.

  12. GL sagt:

    Dann kann ich es ja auch zugeben. Ich bin sogar 3 x durchgefallen und fahre heute besser als jeder Andere! Finde ich!!! :-) Und Mittelfinger geht gar nicht… Da bin ich viiiieeel zu entspannt für.

  13. MC Winkel sagt:

    @ bsc: … ich brauche dazu den Zeigefinger der rechten und Zeigefinger und Daumen der linken Hand, die dann zueinander geführt werden. :) Optinal Faust an rechte Wange und Zunge von innen gegen die linke Wange.
    @ bee: Schreib´ ich mir gerne mal ´was raus!
    @ GL: 3x ist cool! Auch so Prüfungs-nervös?

  14. GL sagt:

    Nöö, ich bin nur damals schon so gefahren wie heute! ;-) Wider die StVO! hähä…

  15. beate sagt:

    @BSC: manchma müssen die alten schlafmützen einfach ma n bissl angeschoben werden… :)

  16. “ ILSE, ICH RAMM DIE SAU! “

    – Superstauregierung.:)

  17. Habi g´schnippst?

  18. M.Proust sagt:

    Ich dunkle die Scheiben hinten im Maybach ohnehin meistens ab, daher kann ich die Reaktionen auf den Fahrstil meines Fahrers gar nicht wahrnehmen..

  19. Brainslayer sagt:

    Ach du warst das an der Ampel. Na warte!!!!

    Und eine Tüte Milch in die Lüftungsschlitze kippen ist immer noch die gemeinste Art sich an jemanden zu rächen. Gut geht auch ne Scheibe Käse oder ein Stück Fisch! ;)

  20. Christian sagt:

    .. und uebrigens.. EIN HOME BOTTON .. ich werd verruueeeckt

  21. Ole sagt:

    Mein Hirn ist heut aus Matschsalat. Ich hab ganz schön lang gebraucht, ehe ich gemerkt habe, auf welche Weise Du Dich überhaupt zu Sushi oder Sub bewegt hast. Ich wunderte mich, wieso man sich zu Fuß rechts einordnet. Aber ich bin heut auch echt ein wenig schalu. Überarbeitet. Dafür hab ich immerhin ganz kurz was gezeichnet. Da meine Maus altersschwach ist, war’s ein echter Kampf und das Ergebnis ist eher mittel… aber Elvis lebt!

  22. CuNHell sagt:

    sillium ihr kommentar hat mich gut amüsiert

  23. Bateman sagt:

    die sonne und hitze macht viele autofahrer matschig in der birne. derzeit einfach katastrophal.

  24. eco sagt:

    Für die Autobahndrängler hab ich ein eigenes Rezept. Ein Blitz auf der Hutablage montiert. Mit entsprechenden Kabel, das an der Mittelkonsole an einem Schalter endet ;-)

  25. mouthblowsen sagt:

    Befriedigung mit Modelportiönchen. Aha! ;-)

  26. brittbee sagt:

    Ole, der Elvis ist TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL!

  27. Burnster sagt:

    elvis sah nie lebendiger aus. REspect. übrigens MC, da warten noch ein paar Mp3s auf sie drüben bei mir. hasch mich, ich bin illegal.

  28. e!genart sagt:

    Ich muss ole recht geben. Ich dachte auch, Sie seien zu Fuß unterwegs. Jetzt wo ich es besser weiß, habe ich keinerlei Mitleid mit Ihnen. Jemand, der 2x durch die Prüfung gefallen ist und zusätzlich noch an Decidophobie leidet, hat auf der Straße einfach nix verloren. Sososo!

  29. also, ich habe deine anleitung jetzt mal nachgestellt. wird für mich brenzlig, weil ich freihändig fahren muss.

    aber stimmt es, was eigenart behauptet? dass du 2 x durch die prüfung gefallen bist? mc, das kann ich einfach nicht glauben!

  30. Ole sagt:

    @bittersweet choc: In Kommentar 10 hat’s Mighty MC doch selbst erzählt –
    „@ OnkelTank: Sie Arschloch :), bin 2x durch die Praktische gefallen (1x rote Ampel, call me MC Nervous)“.

    Mein Englischlehrer sagte mal: „Die wahrhaft großen Menschen fallen mindestens einmal durch die Führerscheinprüfung.“

  31. MC Winkel sagt:

    Und Götter halt 2x! :)

  32. graefin sagt:

    Lieber Herr MC. Wie wärs mal damit: Neuerdings sind immer mehr junge und schöne Menschen beim sogenannten „Wurstbrotschmiering“ entdeckt worden! Ja, wirklich. Und es ist nicht mal schwer: schwingen Sie sich nach Feierabend in Ihr Gefährt und suchen Sie Ihren Lieblings-Plaza auf (vorher möglicherweise ein paar Kreislaufpillen einwerfen!!). Suchen Sie nach „Schnittbrot“. Spricht man so wie mans schreibt, ansonsten fragen Sie eine der netten Einzelhandelskauffrauen dort. Dazu evtl. Scheibenkäse oder eine Rolle Jagdwurst (im Stück, so können Sie Zuhause noch etwas mit Ihren Messerchen rumspielen ;-)). Und jetzt kommts: morgens nach Rasur und vor dem Kaffe nehmen Sie zwei bis drei Stück Brot aus der Packung, beschmieren diese mit dem Aufschnitt Ihrer Wahl, packen das Ganze in Papier UND NEHMEN ES MIT ZUR ARBEIT. Ich weiß, hört sich sensationell an. Und erst die Vorteile: Ihr Geld bleibt bei Ihnen anstatt in die Taschen eines messerschwingenden Japaners zu landen. Sie sparen weiterhin Ihre sauer verdienten Kröten anstatt diese der BP in den Rachen zu schmeißen. Und: Sie brauchen sich niee wieder über andere arme Schweine im Straßenverkehr aufzuregen, die nur ne halbe Stunde Mittagspause haben. Na und nun kommen Sie!!!

  33. Ole sagt:

    Ich verneige mich vor dem großen MC… die ersten Tempelbauarchitekten sind zu Entwurfsvorlagen aufgerufen. Für den Gottstatus habe ich den Führerschein doch zu glatt geschafft und nur die Hälfte Deiner Prüfungsdurchfälle geschafft – und das nur wegen des Scheibenwischers damals… :D

  34. Sillium sagt:

    @MC: Haben Sie vielleicht meinen Kommentar und den von Herrn Burnster 2 vorher nicht im Zusammenhang gesehen?
    @graefin: Wurstbrotschmiering funktioniert bei mir nicht. In der Zeit in der ich das mal trainiert habe, holte ich abends oft Wurstbrotschmiere in Cellophan aus meiner Tasche. Und auf den Level mit Tupperdosen etc. bin ich nie gekommen.

  35. alannis sagt:

    Ich glaub, ich bin gelegentlich auch so eine junge Dame, die schimpfend neben ihrem Freund sitzt – es gibt aber auch wirklich unsouveräne Autofahrer…und am Schlimmsten finde ich „erzieherisches“ Fahren….*haarerauf*

  36. oje, ich werde in zukunft sorgfältiger lesen, ich schwörs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.