The Stuyvesants – „Fine“ (New Instrumental Beattape)

stuyvesants_fine_cover

Hier ist „Fine“, das brandneue Release der Stuyvesants aus Brooklyn/New York, die wir hier schon seit über 4 1/2 Jahren regelmäßig featuren. Wie gewohnt gibt es sehr soulvolle Tunes auf diesem Projekt, mit welchem das Duo seine Siegesserie ganz sicher fortsetzen wird, der perfekte Soundtrack für den Sonntag, aber auch für die Arbeitswoche. Für mich geht es am Dienstag für ein paar Tage nach Thailand, zunächst 3 Tage Bangkok, dann noch einmal 4 Tage Koh Samui, einfach am Jahresende noch einmal ein bißchen Sonne tanken, gut essen und nette Menschen treffen. Neben dem neuen J. Cole-Album (nach mehrmaligem Hören – ein erneut perfektes Album!), dem neuen Ghostface und der PRhyme-Colabo wird das hier mein täglicher Begleiter sein. Mitgenommen:

„The Stuyvesants serve up a solid collection of boo-loving jams with the release of the FINE LP. The super soulful 20-track follow-up to the stellar Remixes and Refined projects stands to continue their winning streak with more of the airtight tracks fans have come to expect from the Brooklyn-based duo. Built on a solid foundation of infectious loops and buttery grooves, FINE is chock full of joints that subtly extol the virtues of love and champion the art of romance as easily as they pick up where the infectious chill of “Electric Relaxation” left off.“

Tracklist:

01. Shakers & Movers
02. Ice Breaker
03. FINE
04. The Thirst (Take You Home)
05. Come To Me
06. Unbelievable
07. Last Night
08. Voices
09. Don’t Go
10. Low Key Hokey Pokey
11. Two Step
12. The Story Goes
13. In My Lifetime
14. When Times Were Good
15. Synthetica
16. Her 9000
17. Down For Me
18. Clarity
19. Feelings
20. Sounds Like The Sun
___
[via okayplayer]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.