The Roots performen zusammen mit Bilal beim Tiny Desk Concert „It Ain’t Fair“

Das ich das noch erleben darf: die Roots zusammen mit Bilal beim Tiny Desk Concert (hier alle gefeatureten Tiny Desk Concerts), mit einer Maxi-Version von „It Ain’t Fair“. Man hat tatsächlich noch einen kleinen, 12minütigen Timeslot zwischen den hektischen Terminen gefunden, einfach weil man den neuen Tune vorstellen wollte. Bilal war übrigens schon einmal bei den TDCs, zusammen mit Common, Robert Glasper und Karriem Riggins. Immer wieder ein Genuss, diese Perfektion live zu erleben, Questlove, Black Thought, die gesamte Crew und Bilal – ganz klar unser Mucke-Video des Tages!

„Armed with the incredible vocalist Bilal, The Roots performed the signature track from Detroit, a film about the race riots in 1967. „It Ain’t Fair“ glares unflinchingly, takes a knee and raises a fist against the societal construct that has systematically denied equality of experience to those „presumed inferior,“ to quote one of Bilal’s verses. And it achieves all this while covering its heart with its right hand. This reflective hymn tenderly yanks your heart strings and offers a window into the ethos of those who would like to stand for the flag but cannot in good principle, lest these same evils continue to exist.“

The Roots Feat. Bilal – „It Ain’t Fair“ (Live @ Tiny Desk Concert)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.