The Mouston Street House – Sydney, Australien



Mit einem Blick über den ‚National Parkland‘ und über den Ozean bis zum Horizont wurde dieses Haus für Genießer designed, die wert auf einen smoothen Lifestyle legen. Praktisch ist es zudem – es wurde ausschließlich aus soliden, langlebigen Werkstoffen gebaut. Bluestone, Anthra-Zink, Glas und Holz wurden sowohl extern als auch intern in einer umweltfreundlichen Art und Weise kombiniert. (Architekten: Fox Johnston Architects)
___
[via]

Kommentare

13 Antworten zu “The Mouston Street House – Sydney, Australien”

  1. Patrick sagt:

    Warum gibt es denn kein Bild wo man die Aussicht sieht. :( Diese scheint wohl nicht soo berauschend zu sein. :o
    Aber sieht schön hell und freundlich aus, dank der großen Glas-„Fenster“. :D

  2. Markus sagt:

    Nice! Wenn man das Haus kaufen kann, hat man auch nen Putzkommando, die die Bude auf vordermann halten – Putz da mal die Fenster Alter! Pah!

    Aber mal ne Frage, wie kommst Du an die Fotos von meiner Immobilie?

  3. lichtmalerin sagt:

    Mmmm, Herr MC … die Fenster, die Fenster. Die alle putzen? Och nö. Nur mit Putzgeschwader. Für Sie – vielleicht die CoyoteUglyGirls zum Putzen, für mich Jean Reno, Baptiste Giabiconi, Markus Schenkenberg, … ? ;)
    Schönen Sonntag noch!

  4. Marcel sagt:

    Joah, da könnt ich’s auch aushalten.

  5. Matzel sagt:

    Du bist auch eher der eckige Typ, kann das?

  6. Heiko sagt:

    Da find ich den Pool ja ziemlich abgefahren wenn auch etwas klein…

  7. Ich finde es ja interessant, dass Gäste, die sich im Wohnzimmer befinden, direkten Einblick ins Schlafzimmer haben. Oder finanziert man sich mit den Eintrittskarten den Unterhalt dieses Hauses?

  8. Babel sagt:

    kam das nich schonmal hier? irgendwie sehen die buden alle gleich aus…

  9. Schonzeit sagt:

    Für 300 € warm mit Personal würde ich das durchaus nehmen auch wenn’s nicht in Kiel steht.

  10. JMK sagt:

    das mit dem „Schlafzimmerblick“ ist mir auch gleich aufgefallen. Find ich aber gut. Und die rundumverglasung hat auch was, solange es ISo-Fenster sind. Gebongt.

  11. Robby sagt:

    Gefällt mir von allen bisherigen bisher wohl am besten. Minimalistisch, gerade Linien, (dunkel-)braun, viel Fenster – genau so stelle ich mir meine Wohnung nach dem Studium vor. Gerne auch etwas kleiner :D

  12. junkie sagt:

    Der Pool ist doch sehr klein. Nichts für mich.

  13. Johanna sagt:

    Bin ich die einzige, die findet, dass die Winkelschen Traumhäuser ALLE gleich aussehen? Sacht doch mal. Hand aufs Herz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.