The Breed – „The Beauty and The Breed“ (Full Album Stream)

the-breed-the-beauty-and-the-breed-cover-whudat

Wer sich immer schon gefragt hat, welcher Produzent für die knackigen Westcoast-flavored Beats der meisten „Alles Oder Nix“-Artists verantwortlich ist: es handelt sich um „The Breed“, dessen Namen Ihr sicherlich alle schon einmal gehört habt, über den man sonst aber nicht besonders viel weiß. Der Mann lässt halt seine Arbeit für sich sprechen, er bastelte bereits Beats für u.a. Xatar, Schwester Ewa, Plusmacher oder Olexesh und wer genau wie ich viel Liebe für G-Funk hat, dem werden seine Produktionen auf jeden Fall schon einmal im Ohr hängengeblieben sein. Auf „The Beauty & The Breed“ gibt es nun 10 seiner typisch druckvoll basslastigen Instrumentals, bei denen man um ein ausgeprägtes Headnoddin‘ nicht herumkommen wird. Alles Beats, die auch ohne Rapper funktionieren, von soulfullem G-Funk bis hin zum modernen Boombap ist alles mit dabei, der Westcoast-Vibe zieht sich dabei wie ein roter Faden durch das gesamte Album. Unser Mixtape des Tages, unbedingt reinhören:

„The Breed – „The Beauty and The Breed“ // Blast your speakers with the new sound of The Breed!“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.